Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Verwebt und zugenäht! – Arbeiten von Mutter und Sohn Metzkes in Pirna zu sehen
Region Umland Verwebt und zugenäht! – Arbeiten von Mutter und Sohn Metzkes in Pirna zu sehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:40 06.04.2018
 Elrid Metzkes (1932–2014), in Pirna geboren und aufgewachsen, schuf beindruckende Web- und Patchworkarbeiten, mit denen die Künstlerin nun erstmalig in ihrer Geburtsstadt vorgestellt wird. Ihr Sohn Robert Metzkes ist seit 1977 ein freiberuflich erfolgreicher und mehrfach ausgezeichneter Bildhauer in Berlin. Seine Skulpturen schaffen eine ideale Ergänzung zu den textilen Arbeiten seiner Mutter. Foto: Volkmar Heinz Quelle: Volkmar Heinz
Anzeige
Pirna

 Am Samstag, dem 14. April, um 16 Uhr, führt die Kunstwissenschaftlerin Gisela Helmecke aus Berlin durch die Sonderausstellung „Ornament und Figur – Textile Arbeiten und Plastik von Elrid und Robert Metzkes“ des Stadtmuseums Pirna im Klosterhof 2.

Gisela Helmecke kennt als Berlinerin die Künstlerfamilie Metzkes bereits über viele Jahre. Die 2014 verstorbene Elrid Metzkes, in Pirna geboren und aufgewachsen, schuf beeindruckende Web- und Patchworkarbeiten, mit denen die Künstlerin nun erstmalig in ihrer Geburtsstadt vorgestellt wird. Ihr Sohn Robert Metzkes ist seit 1977 ein freiberuflich erfolgreicher und mehrfach ausgezeichneter Bildhauer in Berlin. Seine Skulpturen schaffen eine ideale Ergänzung zu den textilen Arbeiten seiner Mutter. Auch Vater Metzkes, der Berliner Maler Harald Metzkes, ist ein bekannter Vertreter der deutschen Kunstszene.

Seit 1975 bis zu ihrem Ruhestand arbeitete Gisela Helmecke als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Islamischen Museum in Berlin. Nun gibt sie ihr Wissen zu den textilen Techniken und der Gestaltung von Goblin, Kelim und Nähbild aber auch zu den Skulpturen von Robert Metzkes weiter.

Der Eintritt zum Vortrag und zur Führung beträgt 4 €, ermäßigt 3 €. Karten gibt es im StadtMuseum Pirna (03501-556 461, stadtmuseum@pirna.de), im TouristService Pirna (03501-556 446, touristservice@pirna.de) sowie online unter www.ticket.pirna.de.

Von Carolin Seyffert

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unter dem Titel „Hier und dort“ gibt der Radebeuler Künstler André Uhlig derzeit in der Stadtgalerie am Dorfanger in Altkötzschenbroda einen Einblick in sein Schaffen. Im Gemeinschaftsatelier mit Birgit Köhler können Kinder und Erwachsene selbst ihre Kreativität entfalten.

05.04.2018

Schauspiel, Musik, Komödie und Lesung – das Programm für das zweite Halbjahr 2018 im Tom-Pauls-Theater in Pirna steht. Am Sonnabend, 7. April 2018, startet um 9 Uhr der Kartenvorverkauf.

05.04.2018

Auf der Kötzschenbrodaer in Radebeul sollen in einer Woche wieder Fahrzeuge ungehindert rollen können. Am 13. April ist die Freigabe des Verkehrs in beide Fahrtrichtungen geplant

05.04.2018
Anzeige