Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Verkehrseinschränkung in Pirna-Copitz
Region Umland Verkehrseinschränkung in Pirna-Copitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:41 30.05.2018
Die Schulstraße ist am Sonnabend komplett gesperrt (Symbolbild). Quelle: dpa
Pirna

Aufgrund der Neubau- und Sanierungsmaßnahmen an der Oberschule „Johann Heinrich Pestalozzi“ kommt am Sonnabend dort ein Mobilkran zum Einsatz. Die Großtechnik wird den derzeit im Einsatz befindlichen Baukran abtransportieren. Die Schulstraße ist daher zwischen 7 und 18 Uhr zwischen Hauptstraße und Schulstraße 10 komplett für den Verkehr gesperrt. Ab Niederleite kann die Schulstraße temporär beidseitig bis Schulstraße 10 befahren werden. Die Einbahnstraßenregelung auf der Niederleite wird zwischen Schulstraße und Schillerstraße ebenfalls aufgehoben. Um die beidseitige Durchfahrt zu gewährleisten, entfallen Halte- und Parkmöglichkeiten auf der Niederleite.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Umland Start am Bahnhofsvorplatz - Neue Haltestelle für Pirnas Citybus

Der Pirnaer Citybus startet ab dem kommenden Freitag seine Touren nicht mehr vom Zentralen Omnibusbahnhof am Bahnhof Pirna, sondern vom Bahnhofsvorplatz. Die Oberelbische Verkehrsgesellschaft Pirna-Sebnitz (OVPS) und die Stadt Pirna versprechen sich von dieser Veränderung mehr Fahrgäste.

30.05.2018

Wer keinen eigenen Garten hat, in dem er Erdbeeren anbauen kann, für den gibt es am Dresdner Stadtrand und in der Region viele Angebote von Obstbauern, Erdbeeren auf den Feldern selbst zu pflücken. Frischer kann man Obst nicht auf den Tisch bringen.

29.05.2018
Umland Warum Frank Richter in Meißen kandidiert - Eine Stadt gestalten

Der Mann des Dialogs will in die Praxis wechseln: Frank Richter, früher Leiter der Landeszentrale politische Bildung und Geschäftsführer der Stiftung Frauenkirche, kandidiert in Meißen für das Amt des Oberbürgermeisters. Für die DNN erklärt er diesen Schritt.

30.05.2018