Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+
Vergünstigte Ausstellungen zum Reformationsjubiläum

Stadtmuseum Meißen & Schloss Albrechtsburg Vergünstigte Ausstellungen zum Reformationsjubiläum

Am Wochenende vom 12. bis 13. August bieten zwei Ausstellungen über die Reformationszeit in Meißen vergünstigte Preise an. Bei der Aktion „Zwei für Eins“ muss sowohl im Stadtmuseum als auch auf der Albrechtsburg jeweils nur eine Karte gekauft werden, für einen Begleiter ist dann der Eintritt frei.

Blick auf die Albrechtsburg in Meißen.

Quelle: picture alliance / robertharding

Meißen. Am Wochenende vom 12. bis 13. August bieten zwei Ausstellungen über die Reformationszeit in Meißen vergünstigte Preise an. Bei der Aktion „Zwei für Eins“ muss sowohl im Stadtmuseum als auch auf der Albrechtsburg jeweils nur eine Karte gekauft werden, für einen Begleiter ist dann der Eintritt frei. Im Stadtmuseum erzählt „Luther, Lieder und Kanzlei – Meißen im 16./17. Jahrhundert“ die Geschichte der Meißnischen Kanzleisprache als Grundlage für Luthers Bibeln und Gesangbücher. Exponate wie Mobiliar, Instrumente und Klingelbeutel erzählen in einem weiteren Ausstellungsteil vom Alltag und der gelebten Frömmigkeit im Meißen des 16. und 17. Jahrhunderts.

Der Widerstreit von altem und neuem Glauben steht im Zentrum einer zweiten großen Ausstellung zum Lutherjahr in Meißen. „Ein Schatz nicht von Gold. Benno von Meißen – Sachsens erster Heiliger“ erzählt auf Schloss Albrechtsburg noch bis zum 5. November die Geschichte einer der umstrittensten Heiligsprechungen der Neuzeit.

Von DNN

Stadtmuseum, Meißen 51.1632167 13.4725498
Stadtmuseum, Meißen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr