Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Verein "Akubiz" klagt gegen Extremismusklausel

Verein "Akubiz" klagt gegen Extremismusklausel

Das alternative Kulturzentrum „Akubiz“ in Pirna hat als erster Verein Klage gegen die umstrittene Extremismusklausel eingereicht. Das Zentrum hatte diesen Schritt bereits angekündigt (DNN berichteten).

Voriger Artikel
Landratsamt in Pirna nimmt Betrieb auf dem Sonnenstein auf
Nächster Artikel
Stadt Heidenau erhält Preis für Internetportal "Little Bird"

Das alternative Kulturzentrum „Akubiz“ in Pirna hat als erster Verein Klage gegen die umstrittene Extremismusklausel eingereicht. (Archiv)

Quelle: dpa

Der Verein hatte in diesem Jahr keine Fördergelder aus dem „Lokalen Aktionsplan“ erhalten, weil es die vom Bundesfamilienministerium verlangte „Demokratieerklärung“ nicht akzeptierte. Diese muss seit vorigem Jahr von allen Organisationen unterschrieben werden, die sich gegen Extremismus engagieren. Die Klausel enthält die Versicherung, selbst nicht extremistisch zu sein, und auch für die Verfassungstreue aller Partnerorganisationen und Referenten zu bürgen. Die Initiative „Akubiz“ beschäftigt sich mit fast vergessenen NS-Außenlagern in der Region, und will dies trotz fehlender Fördergelder fortsetzen.

DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

13.12.2017 - 13:14 Uhr

Zusammen mit der Dynamo-Giraffenbande waren die Spieler beim Süßwarenhersteller Nudossi zu Besuch und durften Plätzchen backen.

mehr