Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Unbekannte werfen Eier gegen Freitaler Rathaus - Polizei prüft Zusammenhang mit Asylgegner-Versammlung
Region Umland Unbekannte werfen Eier gegen Freitaler Rathaus - Polizei prüft Zusammenhang mit Asylgegner-Versammlung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:17 11.09.2015
Am Donnerstagabend flogen Eier gegen das Rathaus in Freital (Symbolbild). Quelle: dpa
Anzeige

Wie hoch der Schaden ist, konnte die Polizei noch nicht beziffern.

Die Beamten ermitteln nun wegen Sachbeschädigung und untersuchen, ob die Eierwürfe mit der Demonstration gegen die aktuelle Asylpolitik im Zusammenhang stehen. „Besorgte Bürger“ aus dem Umfeld der Initiative „Freital wehrt sich. Nein zum Hotelheim“ waren am Donnerstagabend gegen 19 Uhr vom Freitaler Neumarkt zum Platz des Handwerks gezogen, an dem das Rathaus steht. Dort tagten gerade die Freitaler Stadträte.

ttr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine 48-jährige Autofahrerin hat sich am Freitagmorgen im Sebnitzer Ortsteil Lichtenhain mit ihrem Fahrzeug überschlagen und dabei schwere Verletzungen zugezogen.

11.09.2015

Eifrig sind die Köpfe über die Blätter gebeugt, werden Schulranzen, Tische und Stifte auf dem Papier ausgemalt. Laut und deutlich spricht Lehrerin Jana Lubonski die Worte vor, hält kleine bunte Kärtchen in die Luft.

11.09.2015

Die Dresdner Polizei hat die mutmaßliche Hetzerin von Heidenau identifiziert, die Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) beschimpft und beleidigt haben soll.

11.09.2015
Anzeige