Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland TouristService startet in die Ostersaison
Region Umland TouristService startet in die Ostersaison
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:41 27.03.2018
Emma (5), Ella (6) und Niki (6) v.l.nr. hängten am heutigen Mittwoch, dem 14. März 2018, buntgemalte Eier an die kurz zuvor auf den Brunnen auf dem Obermarkt der Sandsteinstadt gesetzte Osterkrone, banden bunte Schleifen an das frische Grün. Foto: Daniel Förster Quelle: Daniel Förster
Anzeige
Dresden

Mit dem Osterfest geht es für den TouristService Pirna in die Hauptsaison. Ab Ostersamstag gelten dann wieder die längeren Saisonöffnungszeiten von Montag bis Freitag jeweils 10 bis 18 Uhr und samstags, sonntags sowie feiertags jeweils von 10 bis 14 Uhr.

Mit dem Start der Saison gehen auch die regelmäßigen öffentlichen Stadtführungen wieder los. Immer montags und samstags findet um 14 Uhr eine Altstadtführung durch das Zentrum von Pirna statt. Sonntags um 14 Uhr können Interessierte viel Wissenswertes zu den Bastionen der ehemaligen Festung Sonnenstein erfahren. Natürlich wird auch das beliebte „Biddeln mit Landwein und Schniddeln“ mittwochs um 18 Uhr für 9€ pro Person wieder regelmäßig stattfinden. Treffpunkt ist der TouristService, Am Markt 7. Außerdem lernen die Teilnehmer jeden dritten Freitag im Monat um 17 Uhr bei Themenstadtführung „Aus Pirnas Schatzkiste“ viel Interessantes zu den Pirnaer Unikaten. Der Eintritt für die zweistündige Stadtführung beträgt 9 Euro. Tickets gibt es für beide Veranstaltungen im Tourist Service Pirna (Telefon 03501/556 446).

Alle Führungstermine sind im Internet unter www.pirna.de/stadtfuehrungen gelistet.

Von Carolin Seyffert

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Sanierung der Liebstädter und Zehistaer Straße beginnt am 3. April. Dabei müssen sich Autofahrer auf eine halbseitige Sperrung nach den Osterfeiertagen einstellen.

27.03.2018

Die Bauarbeiten zur Neugestaltung der Bahnhofstraße in Radebeul-West steht nicht mehr auf der Agenda für 2019. Das Vorhaben wurde verschoben. In der festgefahrenen Debatte hat die Rathausspitze eine Denkpause verordnet.

26.03.2018

Ab dem ehemaligen Gasthaus „Weißes Roß“ bis zur Straße An der Jägermühle sollen im Lößnitzgrund vorerst keine neuen Bauprojekte erlaubt sein. Das Radebeuler Stadtparlament verhängte eine sogenannte Veränderungssperre. Das stößt auf heftige Kritik bei FDP-Stadtrat Jan Mücke.

27.03.2018
Anzeige