Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Thomas Kabelitz gibt einen Workshop zum Thema Drucken
Region Umland Thomas Kabelitz gibt einen Workshop zum Thema Drucken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:27 05.07.2017
Quelle: Kulturlandschaft Moritzburg GmbH
Anzeige
Moritzburg

Im Rahmen des Kunstsommers bietet die Kulturlandschaft Moritzburg am Sonnabend, 8. Juli, einen Workshop zum Thema Drucken. Der Künstler Thomas Kabelitz führt mit den Teilnehmern ein Experiment mit der Reproduktion „Zwischen Druckstock und Abklatschdruck“ durch. Der Kurs für Jung und Alt nutz spielerisch die Möglichkeiten der Druckgrafik. Der Workshop findet im Roten haus in Friedewald statt und geht von 14 bis 18 Uhr, die Kosten betragen 20 Euro für Erwachsenen, zwölf für Kinder. Voranmeldungen unter Tel.: 035207 / 8540 sind erbeten.

Von gm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Umland Erst Planungen, dann Fördermittel - Hort Oberlößnitz wird nicht vor 2018 gebaut

Es war zwar noch kein Baubeschluss, aber immerhin stand das Thema „Neubau Hort Oberlößnitz“ auf der Tagesordnung der letzten Stadtratsitzung vor der Sommerpause. Im Beschluss ging es darum, die Berliner Architekten mit der Planung zu beauftragen. Ein Baubeschluss sei erst im Sommer 2018 zu erwarten, erklärt Baubürgermeister Jörg Müller.

05.07.2017

Die Nachfrage von Familien nach Wohnungen und Bauland wächst in Heidenau. Auch der Bedarf an altersgerechtem Wohnraum nimmt zu. Um die Wünsche von Mietern und Häuslebauer zu erfüllen, arbeitet die städtische Wohnungsgesellschaft WVH an Großprojekten.

05.07.2017
Umland Blutspende bringt Geldspende - Haema unterstützt DLRG Heidenau

Die Deutsche Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) in Heidenau kümmert sich sehr um die Jugend in der Region. So veranstaltet der Verein regelmäßig in den Sommerferien ein Ferienlager sowie verschiedene Trainingslager. Um die Preise moderat halten und möglichst vielen Kindern die Möglichkeit der Teilnahme zu bieten, bittet der Verein um Unterstützung.

04.07.2017
Anzeige