Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+
Themenstadtführung verschiebt sich

Pirna Themenstadtführung verschiebt sich

Die Themenstadtführung „Pirna und die Reformation in Sachsen“ findet bereits am Sonntag, dem 17. September, um 11 Uhr – und damit eine Woche eher als ursprünglich geplant statt.

Voriger Artikel
So läuft es in der Notfallambulanz Pirna
Nächster Artikel
Fischbach feiert wieder

Tetzels Geburtshaus

Quelle: Daniel Förster

Pirna. Die Themenstadtführung „Pirna und die Reformation in Sachsen“ findet bereits am Sonntag, dem 17. September, um 11 Uhr – und damit eine Woche eher als ursprünglich geplant statt. Der 90-minütige Rundgang beschäftigt sich mit Protagonisten der Reformationszeit, die eine Verbindung nach Pirna haben, wie zum Beispiel Johannes Tetzel. Die Stadtkirche St. Marien und die original erhaltene Bohlenstube in Tetzels Geburtshaus werden besichtigt. Tetzel, um 1504 als Ablassprediger tätig, wurde in der Reformationszeit zu Luthers Gegenspieler.

Tickets sind zum Preis von 6 € und direkt im TouristService Pirna (touristsevice@pirna.de, 03501-556 446) erhältlich.

Von Carolin seyffert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr