Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Themenstadtführung verschiebt sich
Region Umland Themenstadtführung verschiebt sich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:59 15.09.2017
Tetzels Geburtshaus Quelle: Daniel Förster
Anzeige
Pirna

Die Themenstadtführung „Pirna und die Reformation in Sachsen“ findet bereits am Sonntag, dem 17. September, um 11 Uhr – und damit eine Woche eher als ursprünglich geplant statt. Der 90-minütige Rundgang beschäftigt sich mit Protagonisten der Reformationszeit, die eine Verbindung nach Pirna haben, wie zum Beispiel Johannes Tetzel. Die Stadtkirche St. Marien und die original erhaltene Bohlenstube in Tetzels Geburtshaus werden besichtigt. Tetzel, um 1504 als Ablassprediger tätig, wurde in der Reformationszeit zu Luthers Gegenspieler.

Tickets sind zum Preis von 6 € und direkt im TouristService Pirna (touristsevice@pirna.de, 03501-556 446) erhältlich.

Von Carolin seyffert

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am 19. September lädt die Verbraucherzentrale um 17 Uhr auf den Fetscherplatz 3 zu einer Informationsveranstaltung rund um das Thema Dieselskandal ein. Konkret soll der Frage auf den Grund gegangen werden: „Welche Rechte habe ich als Dieselfahrer?“

15.09.2017

Am Mittwoch, dem 20. September, lädt das Helios Klinikum Pirna ab 16.30 Uhr zur medizinischen Vorlesung ein. Unter dem Titel „Damit kommen Sie zu uns! – Der Ablauf in einer interdisziplinären Notfallambulanz“ erklärt Mandy Zückmantel, Pflegerische Leitung der Nofallambulanz am Klinikum, wann die Notaufnahme aufgesucht sollte.

15.09.2017

Am Sonntag, dem 24. September, wird Florian Mayer in der Villa Teresa auf der Kötitzer Straße 30 ab 18 Uhr Interessierte auf eine musikalische Herbstreise mitnehmen

15.09.2017
Anzeige