Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Stromversorgung der Linie 4 wird im Jahr 2019 erneuert
Region Umland Stromversorgung der Linie 4 wird im Jahr 2019 erneuert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:52 11.06.2018
Um den Straßenbetrieb der Linie 4 von und nach Weinböhla sicherzustellen, lassen die DVB die Stromversorgung erneuern. Quelle: Foto: Martin Förster/Archiv
Anzeige
Radebeul/Coswig/Weinböhla

Neue Fahrleistungsmasten und Stromkabel soll den Straßenbahnbetrieb der Linie 4 in Weinböhla, Coswig und Radebeul zukunftssicher machen. Die Landesdirektion Sachsen hat das Planfeststellungsverfahren für die Erneuerung der Straßenbahnstromversorgung zwischen der Endhaltestelle in Weinböhla und rund 200 Meter südlich des Steinbacher Weges abgeschlossen. „Damit verfügt der Bauherr, die Dresdner Verkehrsbetriebe AG (DVB), über Baurecht“, teilte die Behörde mit. Darüber hinaus wurde die Ertüchtigung der Stromversorgung für die Gleisschleife Radebeul-West genehmigt.

Die vorhandenen Kabelanlagen befinden sich teilweise in einem schlechten Zustand. Das macht die Stromversorgung für den Betrieb der Tram störanfällig.

Auf einer Länge von rund 2760 Metern werden die Maste sowie die Fernmeldekabel ausgewechselt. Außerdem stellen die Verkehrsbetriebe die Stromversorgung von einer einseitigen auf eine zweiseitige Einspeisung um, was den Bau neuer Unterwerke notwendig macht. Im Bereich der Gleisschleife Radebeul-West werden einzelne Maste ausgewechselt. Für die Erneuerung der Straßenbahnstromversorgung zwischen Radebeul-West und der Stadtgrenze zu Coswig liegen den Verkehrsbetrieben bereits eine Genehmigung vor.

Die Baukosten für die Erneuerung der Stromversorgung zwischen Endhaltepunkt Weinböhla und rund 200 Meter südlich des Steinbacher Weges betragen 1,3 Millionen Euro, zwischen Coswig und Radebeul-West rund 3,4 Millionen Euro. In beiden Abschnitten werde gleichzeitig gebaut, teilte DVB-Sprecher Falk Lösch auf DNN-Anfrage mit. Der Bau ist im kommenden Jahr geplant. Die Arbeiten sollen im „Sperrschatten“ des grundhaften Ausbaus des Meißner Straße und der damit verbundenen Erneuerung der Gleisanlage in Radebeul- Mitte erfolgen.

Von Silvio Kuhnert

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Umland Reform bei Sächsischer Gebietsweinprüfung - Kellermeister dürfen keine eigenen Weine mehr bewerten

Die sächsische Gebietsweinprämierung steht seit Jahren in der Kritik vieler Winzer, aber selbst von Prüfern. So gab es immer wieder Vorwürfe, die großen Weingüter würden sich absprechen und die Medaillen zuschanzen. Deswegen gibt es in diesem Jahr zahlreiche Neuerungen bei der Prüfung.

11.06.2018
Umland Sächsische Schweiz/Osterzgebirge - Poggenburg sprach auf AfD-Demo in Pirna

Der sachsen-anhaltische Landtagsabgeordnete sowie Ex-AfD-Landes- und Fraktionsvorsitzende André Poggenburg hat am Donnerstagabend in Pirna bei einer Demonstration auf dem Markt zu etwa 180 Sympathisanten gesprochen.

09.06.2018

Es ist eine festen Tradition am zweiten Juniwochenende in Radebeul: Winzer laden auf Steillagen ein. Zum 15. Mal öffnen sie an diesem Wochenende ihre Weinberge.

07.06.2018
Anzeige