Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Straßenreinigung in Pirna in Eigenregie
Region Umland Straßenreinigung in Pirna in Eigenregie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:51 07.04.2017
Quelle: Andreas Röse
Anzeige
Pirna

Seit Anfang April ist die Straßenreinigung im Stadtgebiet Pirna wieder im Gange. Anders jedoch als in den Vorjahren hat die Stadt Pirna die Straßenreinigung nicht mehr als Fremdleistung an einen externen Dienstleister vergeben, sondern wird mit einer eigens dafür angemieteten großen Kehrmaschine selbst für Sauberkeit auf den in der Straßenreinigungssatzung festgelegten Fahrbahnen, Radwegen, befestigten straßenbegleitenden Stellplatzflächen (Parkbuchten), Straßenrinnen und Straßenabläufe, auf Gehwegen, Treppen und Überwegen, Rand- und Sicherheitsstreifen sowie Böschungen und Gräben für Sauberkeit sorgen. Die große Kehrmaschine ist zunächst für ein Jahr angemietet. So lange will der Städtische Bauhof die Reinigungsleistung in kompletter Eigenregie durchführen.

Am Ende des Jahres wird der Probebetrieb auf Machbarkeit und Wirtschaftlichkeit ausgewertet und anschließend das weitere Vorgehen beschlossen, informierte die Stadtverwaltung. Anliegen und Fragen in Zusammenhang mit der Straßenreinigung können via E-Mail an folgende Adresse gerichtet werden: strassenreinigung@pirna.de oder telefonisch über 0351 556 215 mitgeteilt werden.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zu einer Disko im Wendelsteinkeller lädt am heutigen Sonnabend, 8. April, die Albrechtsburg Meissen ein

07.04.2017

Die Grundlagen der Bildbearbeitung am Computer können Anfänger ab Montag in einem Kurs an der Volkshochschule in Radebeul, Sidonienstraße 1 A, lernen

07.04.2017
Umland Schwarmverhalten in Sachsen - Meißen, eine versteckte Perle

Entscheidend sei, dass die Städte auch nach richtiger Stadt aussehen und „kein Siedlungsbrei von dahingeworfenen Häusern“ sei, erklärt Prof. Dr. Harald Simons auf dem Meißner Immobiliensymposium am 21. März. Simons untersuchte das Schwarmverhalten in Sachsen und kam unter anderem zu dem Ergebnis, dass Meißen eine tragende Rolle in der Region spielt.

06.04.2017
Anzeige