Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Stolpersteine in Meißen
Region Umland Stolpersteine in Meißen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:24 09.11.2018
Deutschlandweit wird am 9. November der Opfer der Pogromnacht gedacht (Symbolbild). Quelle: André Kempner
Meissen

Die Bürgerinitiative Stolpersteine e. V. widmet sich am Freitag der Erinnerungsarbeit an jüdische Meißner. An mehreren Stellen weisen metallene Stolpersteine auf deren letzten Wohnort in der Stadt hin. Die Geschichten, die zu diesen Menschen gehören, sollen am heutigen 9. November, dem Gedenktag der sogenannten Reichskristallnacht, bei einem Stadtrundgang mit Pfarrer Bernd Oehler und anderen Mitgliedern der Bürgerinitiative lebendig werden. Treffpunkt ist 15 Uhr am Markt.

19.30 Uhr gibt es in der Frauenkirche Meißen, An der Frauenkirche 1, ein von der St.-Afra-Gemeinde veranstaltetes Konzert der Gruppe „Aufwind“ mit jüdischen Liedern und Klezmermusik.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Rosa-Luxemburg-Straße ist am Freitag und am kommenden Donnerstag zwischen Klosterstraße und Gartenstraße komplett gesperrt, da ein Mobilkran aufgebaut wird. Auch Fußgänger können nicht passieren.

09.11.2018

Die Radebeuler Friedenskirchgemeinde feiert in diesem Jahr das Martinsfest bereits am Samstag. Am Nachmittag führen die Kinder ihr Martinsspiel auf, anschließend ziehen sie mit Lampions durch die Straßen.

09.11.2018

Die DNN präsentieren regelmäßig Wandervorschläge im Dresdner Umland. Diesmal: die Grabentour zu den drei Lichtlöchern. Gestartet wird in Krummenhennersdorf, das Ziel ist in Reinsberg.

09.11.2018