Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Google+
Stefan Schael liest Edgar Allen Poe in Coswig

Szenische Lesung Stefan Schael liest Edgar Allen Poe in Coswig

Stefan Schael inszeniert die Texte des amerikanischen Horror- und Schreckensautor Edgar Allen Poe am 1. Dezember ab 20 Uhr in der Villa Teresa auf der Kötitzer Straße 30. Der Schauspieler und Stimmkünstler Schael schlüpft in die Rolle einer Figur des Dichters und will durch die gestalterische Kraft seiner Stimme Gänsehautatmosphäre erzeugen.

Voriger Artikel
Porzellan-Manufaktur Meissen will 28 Millionen Euro investieren
Nächster Artikel
Touristen kauften 2017 viele regionale Produkte

Stefan Schael

Quelle: Pr

Coswig. Edgar Allen Poe gehört zu den bedeutendsten amerikanischen Schriftstellern überhaupt. Als Virtuose des Grauens wird er begeistert gelesen, nicht zuletzt, weil er den Krimi sozusagen erfunden hat. Deshalb inszeniert Stefan Schael die Texte des amerikanischen Horror- und Schreckensautor am 1. Dezember ab 20 Uhr in der Villa Teresa auf der Kötitzer Straße 30. Der Schauspieler und Stimmkünstler Schael schlüpft in die Rolle einer Figur des Dichters und möchte durch die gestalterische Kraft seiner Stimme für Gänsehautatmosphäre sorgen. Er widmet sich den Werken „Grube und Pendel“, „Der Rabe“ und „Das schwatzende Herz“. Karten gibt es unter der Nummer 03523/700186 oder auf www.boerse-coswig.de für 18 Euro im Vorverkauf und an der Abendskasse für 20 Euro.

Von dnn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr