Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Stadtbibliothek zeigt Arbeiten der Malerin Ursula Schlechter
Region Umland Stadtbibliothek zeigt Arbeiten der Malerin Ursula Schlechter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:29 10.07.2017
Brühlsche Terrasse – Gemälde von Ursula Schlechter. Quelle: Repro: Wolfgang Zimmermann
Anzeige
Radebeul

Ganz egal, ob es das „Schloss Pillnitz“ in Dresden, das „Spitzhaus“ in Radebeul ist oder ob es die zahllosen Herrenhäuser sind, die die linkselbische Seite bis fast nach Meißen rahmen – das sächsische Elbtal bietet eine grandiose Versammlung der Baukunst aus sehr ferner und naher Zeit, aber auch eine beeindruckende Landschaft. Anhand der bildkünstlerischen Arbeiten der Malerin Ursula Schlechter, die derzeit im Ausstellungsraum der Stadtbibliothek im Bahnhof von Radebeul-Ost zu sehen sind, kann man sich noch bis zum 28. September auf einen beeindruckenden Spaziergang durch Dresden und Umgebung begeben.

Ursula Schlechter wurde in Naumburg geboren, wuchs im Erzgebirge auf, studierte in Dresden Kunst, Kunstgeschichte und Germanistik und ist hier geblieben. Allein aus diesem Grunde heraus scheint es logisch, dass in ihren Bildern die Motive dominieren, die die sächsische Landeshauptstadt in großer Fülle zu bieten hat. Sie fand für sich heraus, wie reizvoll die Alleebäume Dresdens als Motiv sind. Sie vermag es, die Farbenpracht am Pillnitzer Elbhang in ihren Bildern wiederzugeben. Und auch die schon so oft von zahllosen Malern gewürdigte Silhouette der Dresdner Altstadt mit der dominanten Frauenkirche greift Ursula Schlechter auf ihre Weise auf.

Die Künstlerin betrachtet es heute als einen Glücksumstand, dass ihr das Leben und ihr Beruf so viele zahlreiche Motive bescherte. Dennoch bleibt sie bescheiden, wenn sie über ihre Arbeiten spricht. Für sie spielt die Motivation für das Entstehen eines Bildes die Hauptrolle. Und die Ergebnisse können sich – sowohl in ihrer bildnerischen Kraft als auch durch ihren Umgang mit den kräftigen Acrylfarben – sehen lassen.

Ausstellung des Kulturvereins der Stadtbibliothek Radebeul e.V. bis 28. September in der Stadtbibliothek Ost, Radebeul, Sidonienstr. 1c; Öffnungszeiten: Mo.-Mi. und Fr. 9-19 Uhr.

Von Wolfgang Zimmermann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Umland Elbeschwimmen in der Sächsischen Schweiz - Knapp 200 Wasserratten sprangen in die Elbe

Die DLRG hat wieder zum Elbeschwimmen gerufen. Und rund 200 Wassersportler sind am Sonnabend in der Sächsischen Schweiz in den Fluss gestiegen. Der schnellste Schwimmer kommt aus Dresden.

09.07.2017

119 Jahre alt ist die stählerne Brücke, die am 8. Juli in Lohsdorf für die Schwarzbachbahn gebaut wurde. Über 74 Jahre hinweg war das Bauwerk Teil der knapp 20 Kilometer langen Schmalspurbahnstrecke zwischen Klingenberg-Colmnitz und dem osterzgebirgischen Frauenstein. Nun tut die Brücke an anderer Stelle ihren Dienst.

10.07.2017

Am 9. Juli verwandelt sich die Festung Königstein in eine Märchenwelt. Kinder, die kostümiert auf das Felsplateau kommen, erhalten freien Eintritt.

07.07.2017
Anzeige