Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Stadt Radebeul ruft am 5. Mai zum Frühjahrsputz auf
Region Umland Stadt Radebeul ruft am 5. Mai zum Frühjahrsputz auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:34 23.04.2018
Feldränder, Wiesen und Waldstücke sollen von Abfällen befreit werden. Quelle: dpa
Radebul

Der Zweckverband Abfallwirtschaft Oberes Elbtal (ZAOE) und die Stadt Radebeul rufen zum Frühjahrsputz auf. Das Großreinemachen findet am 5. Mai in der Zeit von 9 bis 12 Uhr statt. An diesem Tag sollen bestimmte Gebiete wie Feldränder, Wiesen und Waldstücke abgelaufen und von Unrat wie Papier, Blechdosen, Verpackungsabfällen, Flaschen und anderem diversen Müll befreit werden. Im besonderen Fokus stehen am ersten Mai-Sonnabend dieses Jahres der hintere Teil der Wilhelm-Eichler-Straße, der Verbindungsweg zwischen Schilden- und Wasastraße, Am Gottesacker zwischen Weintraubenstraße und Wasastraße sowie Abschnitte der Weintraubenstraße und der Verbindungsweg zwischen Weintraubenstraße und der Straße des Friedens. Für das Auflesen von Müllabfälle werden noch freiwillige Helfer gesucht, denen die Ordnung in Radebeul am Herzen liegen und die sich an diesem Vormittag an der Aktion beteiligen möchten. Je nach Teilnehmerzahl werden dann die zu reinigenden Gebiete ausgewählt und die Helfer entsprechend aufgeteilt. Abfallsäcke werden gestellt.

Interessenten werden gebeten, sich im Radebeuler Rathaus bis 3. Mai 2018 bei Frau Michael, Ordnung und Sicherheit unter Tel.: 0351/8311717 oder per E-Mail: ordnungsamt@radebeul.de zu melden.

Von S.K.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit Anfang April hat das Karl-May-Museum in Radebeul einen neuen Chef. Christian Wacker heißt der 51-jährige Archäologe und Museologe. Welche Pläne der neue Chef für das Museum hat, verrät er im DNN-Interview.

23.04.2018

Mit einem neuen Teilnehmerrekord ist der diesjährige Spitzhaustreppenlauf in Radebeul am Sonntagnachmittag zu Ende gegangen. Insgesamt 555 Läufer waren bei der 14. Auflage an den Start gegangen. Und das war nicht der einzige Rekord.

23.04.2018

In Nieschütz ist jetzt der erste Spargel gestochen worden. Die warmen und sonnigen Tage in der vergangenen Woche hatten dem Gemüse den nötigen Schub gegeben. Bis Ende Juni herrscht nun Hochbetrieb auf den Feldern bei Meißen.

23.04.2018