Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Google+
Stadt Heidenau informiert über die Entwicklung von Klein- und Großsedlitz

Stadtplanung Stadt Heidenau informiert über die Entwicklung von Klein- und Großsedlitz

In den Stadtteilen Groß- und Kleinsedlitz sind große Veränderungen geplant. Dazu möchte die Stadt Heidenau interessierte Bürger am 23. Januar informieren

Voriger Artikel
Freital legt großes Investpaket auf
Nächster Artikel
Der Schnee kommt!

Bei der Informationsveranstaltung soll unter anderem besprochen werden, wie der Barockgarten besser angebunden werden kann.

Quelle: picture alliance / Monika Skolim

Heidenau. Die Stadt Heidenau erarbeitet derzeit mit dem Architektur- und Ingenieurbüro Kasparetz-Kuhlmann über ein LEADER-Förderprogramm ein Entwicklungskonzept für die Ortsteile Klein- und Großsedlitz. Die Informationsveranstaltung hierzu findet am Dienstag, dem 23. Januar 2018, von 18 Uhr bis 20Uhr in der Aula des Pestalozzi-Gymnasiums, Hauptstraße 37 statt.

Ziel der strategischen Entwicklungsplanung ist es, zum einen eine tragbare Perspektive für Klein- und Großsedlitz einschließlich Barockgarten (Verbesserung der verkehrstechnischen Anbindung und Schaffung besserer Parkplatzbedingungen) zu erarbeiten und zum anderen für beide Ortsteile insgesamt nachhaltige Verbesserungen der Versorgungs- und Wohnqualitäten sowie der Freizeit- und Erholungsqualitäten zu erzielen.

Alle interessierten Bürger sind herzlich zu dieser Veranstaltung eingeladen.

Von aml

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Umland

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

18.02.2018 - 15:58 Uhr

Stefan Schramm hat sich die Leistung der Schwarz-Gelben beim wichtigen 1:0-Heimerfolg gegen den SSV Jahn Regensburg genau angesehen und Noten verteilt.

mehr