Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Stadt Heidenau informiert über die Entwicklung von Klein- und Großsedlitz
Region Umland Stadt Heidenau informiert über die Entwicklung von Klein- und Großsedlitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:12 15.01.2018
Bei der Informationsveranstaltung soll unter anderem besprochen werden, wie der Barockgarten besser angebunden werden kann. Quelle: picture alliance / Monika Skolim
Anzeige
Heidenau

Die Stadt Heidenau erarbeitet derzeit mit dem Architektur- und Ingenieurbüro Kasparetz-Kuhlmann über ein LEADER-Förderprogramm ein Entwicklungskonzept für die Ortsteile Klein- und Großsedlitz. Die Informationsveranstaltung hierzu findet am Dienstag, dem 23. Januar 2018, von 18 Uhr bis 20Uhr in der Aula des Pestalozzi-Gymnasiums, Hauptstraße 37 statt.

Ziel der strategischen Entwicklungsplanung ist es, zum einen eine tragbare Perspektive für Klein- und Großsedlitz einschließlich Barockgarten (Verbesserung der verkehrstechnischen Anbindung und Schaffung besserer Parkplatzbedingungen) zu erarbeiten und zum anderen für beide Ortsteile insgesamt nachhaltige Verbesserungen der Versorgungs- und Wohnqualitäten sowie der Freizeit- und Erholungsqualitäten zu erzielen.

Alle interessierten Bürger sind herzlich zu dieser Veranstaltung eingeladen.

Von aml

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Umland Über 40 Millionen Euro bis 2021 - Freital legt großes Investpaket auf

Den Haushalt für dieses Jahr hat der Freitaler Stadtrat auf den Weg gebracht. Auf seiner jüngsten Sitzung gab er dem Finanz- und Investitionsplan für 2018 grünes Licht. große Bauvorhaben stehen in den Papier. Bis 2021 möchte die Stadt über 40 Millionen Euro investieren.

15.01.2018

Das Landesamt für Straßenbau und Verkehr und den Landkreis Meißen haben 10 000 investiert, um für flüssigeren Verkehr zu sorgen.

16.01.2018

Wer Dresden und die Region näher kennenlernen möchte, kann im Januar an einer Wanderung durch Weißig oder auch einer Besichtigung der Blaudruckwerkstatt Pulsnitz teilnehmen.

15.01.2018
Anzeige