Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Sonderführungen, Dixie-Musik und Leuchtturmöffnung
Region Umland Sonderführungen, Dixie-Musik und Leuchtturmöffnung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:03 14.05.2016
So kann es aussehen, wenn das Dixieland Schloss Wackerbarth in Beschlag nimmt. Sonntag und Montag lädt das Staatsweingut in Radebeul zu einem musikalischen Programm mit Brass- und Dixie-Bands ein. Quelle: PR
Anzeige
Radebeul/Moritzburg

Auch wenn die Wettervorhersagen für das Pfingstwochenende nicht die besten sind, gibt es für Ausflügler ein dicht gepacktes Programm. So lädt das Staatsweingut Schloss Wackerbarth zu einem „Ausflug ins Dixieland“ ein. Am Sonntag und Montag wird dabei jeweils von 11 bis 18 Uhr ein musikalisches Programm mit Brass- und Dixie-Bands geboten, das von Radiostimme Silvio Zschage moderiert wird. Beteiligt sind die Musiker der Hotspurs, der Blue Dragons, von Top Dog Brass und Winkler Brass. Der Eintritt ist frei.

Falls es gar zu regnerisch wird, steht Schloss Moritzburg mit einem üppigen Angebot an Sonderführungen bereit. So wird am Sonnabend, 11 und 15 Uhr, die Familienvariante der Kostümführungen durch das Barockschloss angeboten. Kosten: 14,50 für Erwachsene, 5,50 Euro für Kinder. Kostümführungen nur für Kinder gibt es am Sonntag, 11 Uhr und 15 Uhr. Von Sonnabend bis Montag ist zudem jeweils ab 13 Uhr die Sonderführung „Vom Keller bis zum Dach“ im Programm, bei der Blicke in verborgene Winkel des Barockschlosses geworfen werden können. Erwachsene zahlen 12,50 Euro, Kinder 7,50 Euro.

Am Sonntag öffnet dann Sachsens einziger Leuchtturm am Fasanenschlösschen wieder seine Türen zwischen 11 und 16 Uhr. Führungen gibt es alle halbe Stunde für 3 Euro, ermäßigt 1 Euro.

Pfingstmontag ist von 11 bis 12.30 Uhr ein Frühschoppen mit den sächsischen Polizeiorchester auf der Schlossterrasse des Barockschlosses geplant. Der Eintritt ist frei. Für alle Führungsangebote ist eine Voranmeldung empfohlen: Tel. 035207/ 873 18.

Von Uwe Hofmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Umland Kein Umbau zu einer Seniorenresidenz - Barockschloss Wachau wird zum Ladenhüter

Das gemeindeeigene Barockschloss mit 3500 Quadratmetern Nutzfläche und teils prunkvollen Stuckwänden, Kaminen und Parkett droht auf Dauer zum Ladenhüter zu werden. Vor knapp einem Jahr wurde das Barockschloss international ausgeschrieben. Wie nun bekannt wurde, ist ein sicher geglaubter Verkauf geplatzt. Die Gründe dafür sind vielfältig.

14.05.2016
Umland Auf 14 Fichtenholzstämmen von Pirna über Dresden nach Meißen - Historische Floßfahrt ins Pfingstwochenende

Wie anno dazumal auf einem Floß schippern über Pfingsten 29 Abenteurer aus Meißen von der Sächsischen Schweiz aus die Elbe hinunter bis in ihre Heimatstadt. Pfingstsonntag wollen sie dort ankommen. Auf ihrer Reise zelebrieren die Männer und Frauen, die zum Freundeskreis Flößermannschaft Meißen gehören, die traditionelle Art des Flößens.

13.05.2016

An der Ziegelstraße in Meißen entsteht das neue Logistikzentrum des Mineralwasser- und Limonadenherstellers Oppacher. Zwar trennen die Porzellanstadt und den namengebenden Unternehmenssitz Oppach rund 90 Straßenkilometer, dennoch ist für Inhaber und Geschäftsführer Eric Schäffer die millionenschwere Investition im Meißner Gewerbegebiet ein logischer Schritt.

13.05.2016
Anzeige