Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Schweden erobern mit Trommeln und Fanfaren die Festung Königstein

Historienspektakel Schweden erobern mit Trommeln und Fanfaren die Festung Königstein

Kanonen donnern, Musketen knallen, Säbelklirren: Am 17. und 18. Juni befindet sich die Festung Königstein im Ausnahmezustand. „Die Schweden erobern den Königstein“ ist ein Historienspektakel mit über 250 Akteuren aus Deutschland, Tschechien und den Niederlanden.

Voriger Artikel
Name für neuen Platz an der Neugasse in Meißen gesucht
Nächster Artikel
Bauarbeiten erhöhen Radeberger Verkehrsaufkommen

Beim Historienspektakel auf der Festung Königstein wird die schwedische Eroberung nachgespielt.

Quelle: Alexander Prautzsch

Königstein. Kanonen donnern, Musketen knallen, Säbelklirren: Am 17. und 18. Juni befindet sich die Festung Königstein im Ausnahmezustand. „Die Schweden erobern den Königstein“ ist ein Historienspektakel mit über 250 Akteuren aus Deutschland, Tschechien und den Niederlanden. Es erinnert an das Jahr 1639, als schwedische Truppen von Pirna kommend am Königstein vorbei nach Böhmen zogen. Seit 2010 wird die Veranstaltung einmal im Jahr durchgeführt.

Die Höhepunkte sind die Blindschussbefeuerung der Angreifer an beiden Festtagen um 14 Uhr sowie der Zapfenstreich am Sonnabend um 17 Uhr und der gemeinsame Abschlussappell aller Uniformen am Sonntag um 15.30 Uhr.

20 Vereine aus Sachsen und Europa schlagen ihre weißen Feldzelte auf dem Plateau der Festung auf, um ein lebendiges Bild aus Zeiten des 30-jährigen Krieges zu skizzieren. Als Rahmenprogramm finden morgens ab 10.45 Uhr am Samstag sowie 11 Uhr am Sonntag Fechtübungen, historische Gerichtsverhandlungen und Fanfarenaufmärsche statt. Auch Altertümliche Berufsstände wie Waffenschmied, Gürtler und Büchsenmacher zeigen ihr Können.

Die Festung ist am Sonnabend von 10.45 Uhr bis 17 Uhr geöffnet und am Sonntag von 11 Uhr bis 15.30 Uhr. Es gelten die normalen Eintrittspreise, die für Erwachsene 10 Euro kosten und für Kinder 7 Euro. Da Kanonen abgefeuert werden, empfiehlt der Veranstalter einen Gehörschutz.

Von Tomke Giedigkeit

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

12.12.2017 - 08:59 Uhr

Trainer Uwe Neuhaus wünscht sich dennoch einen neuen Innenverteidiger

mehr