Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Schüleraustausch Coswig-Lovosice geht wieder los
Region Umland Schüleraustausch Coswig-Lovosice geht wieder los
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:32 21.04.2017
Symbolbild. Quelle: dpa
Anzeige
Coswig

Auch in diesem Jahr findet wieder ein Schüleraustausch zwischen Coswig und seiner Partnerstadt Lovosice statt. Los geht es am 24. April, wenn sich 20 Schüler der Coswiger Leonhard-Frank-Oberschule auf den Weg zu der viertägigen Reise machen. Die Begegnung ist eine von 18 gemeinsamen Veranstaltungen, die das Projekt „Aktive Partnerschaft: Kommunikation, Vertrauen, Zusammenarbeit der Partnerstädte Coswig und Lovosice“ bis 2019 vorsieht. Es hat einen Gesamtumfang von 154 000 Euro und wird zu 85 Prozent aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung unterstützt. In Lovosice wartet auf die Kinder ein umfangreiches Programm: Sportwettkämpfe, Reitstunden, Ausflüge unter die Erde – in die Keller unter dem Marktplatz der Nachbarstadt Litoměřice und in die Grube Richard werden geboten. Außerdem geht es hinauf auf die Ruine der Hasenburg. Viele der teilnehmenden Schüler lernen Tschechisch bzw. Deutsch in der Schule, so dass das Projekt neben dem Erwerb kultureller Kompetenzen auch das schulische Lernen unterstützt. Der Kontakt zur Antonín-Barák-Schule Lovosice besteht seit 2010.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Nahrungsmittelkonzern Theo Müller will mehrere Standorte des Feinkostherstellers Homann schließen, darunter das Stammwerk in Dissen (Landkreis Osnabrück). Wie Müller am Freitag mitteilte, soll die Produktion von Salaten, Saucen und Dressings an einem Standort gebündelt werden.

12.04.2018

Der bundesweit wachsende Bio-Trend erreicht auch Sachsen mehr und mehr. Bereits 48 150 Hektar Fläche im Freistaat werden nach Angaben des Landwirtschaftsministeriums ökologisch bewirtschaftet. Das entspricht einem Plus von rund 29 Prozent gegenüber 2015.

21.04.2017

Einer jetzt schon zehnjährigen Tradition folgend, lädt der Tourismusverband Sächsische Schweiz auch in diesem Jahr wieder zu zwei Bahnerlebnistagen ein. Am 22 . und 23. April stehen alle Eisenbahnen zwischen den Spurweiten 16, 5 mm und 1435 mm im Mittelpunkt des Besucherinteresses.

21.04.2017
Anzeige