Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Sarrasani darf Theaterkneipe Goldne Weintraube übernehmen
Region Umland Sarrasani darf Theaterkneipe Goldne Weintraube übernehmen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:49 10.08.2016
André Sarrasani Quelle: Archiv
Anzeige
Radebeul

Der Insolvenzverwalter hat grünes Licht gegeben: André Sarrasani darf trotz finanzieller Schieflage die Geschäfte in der Theaterkneipe Goldne Weintraube übernehmen. Am Freitag habe man alle vertraglichen Dinge regeln können, nachdem Insolvenzverwalter Dirk Herzig von Schultze & Braun endgültig seine Zustimmung gegeben hatte, wie Sarrasani nun mitteilen lässt. Positive Signale hatte Herzig schon zuvor abgesendet, hatte sich aber noch Zeit ausbedungen, um sich einen vollständigen Überblick über die Finanzlage zu schaffen.

Für den Betrieb der Goldnen Weintraube hat man eigens die Sarrasani Event GmbH gegründet, die ab 1. September mit der Bewirtung beginnen soll. Die Vorbereitungen dafür liefen auf Hochtouren, heißt es. Zunächst ist es angedacht, nach Eintreffen des Schauspiel-Ensembles aus dem Jahresurlaub eine Art Probebetrieb einzuführen. Die Theaterkneipe soll dann ab nächsten Monat nicht nur die Landesbühnen-Mitarbeiter verpflegen, sondern auch für externe Besucher ein Mittagsangebot bereithalten. Hinzu kommen eigene Veranstaltungen und ein Speisenangebot vor und nach Aufführungen im Landesbühnen-Stammhaus. Die gastronomische Leitung wird Mandy Schwind übernehmen. „Wir glauben, dass die Goldne Weintraube sehr viel Potenzial mit sich bringt, das wesentlich besser genutzt werden kann“, sagt Till Wanschura, kaufmännischer Geschäftsführer der Landesbühnen. „Mit dem neuen Konzept sollte es gelingen, auch Gäste anzulocken, die im Umfeld einer Vorstellung und auch losgelöst vom Theaterbesuch ihren Kaffee und Kuchen oder ein Abendessen genießen.“

Bislang sei die traditionsreiche Goldne Weintraube von den Besuchern der Landesbühnen wie auch Einwohnern und Touristen zu wenig genutzt worden, heißt es. Das vor allem soll Sarrasani ändern, der mit dem Engagement in Radebeul zu den Wurzeln zurückkehrt. Der Zirkus Stosch-Sarrasani wurde schließlich zu Beginn des 20. Jahrhunderts an der Gartenstraße in Radebeul gegründet.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ermittler der Wasserschutzpolizei untersuchen derzeit, wie es zu dem tödlichen Unfall eines Stand-Up-Paddlers auf der Elbe in Kurort Rathen kommen konnte. Die Ermittler wollen Ursache und Hergang ergründen und möglichst bis ins Detail klären, wie es dazu kommen konnte.

10.08.2016
Umland Gartenspaziergang und schöne Aussicht im Spaargebirge bei Sörnewitz - Boselgarten zeigt selten gewordene heimische Pflanzen

Wandern, im Bäckercafé, in der Besenwirtschaft und/oder im Biergarten einkehren, bei entsprechendem Wetter eine unglaubliche Aussicht bis in die Sächsische Schweiz genießen und ganz nebenbei Interessantes u.a. über die Pflanzen des Sächsischen Elbhügellandes erfahren – all das kann man bei einem Ausflug auf die Bosel.

09.08.2016
Umland Pendler, Zuzug und Ansiedlungen als Herausforderung - Radebeul erreicht mit historisch niedriger Arbeitslosenzahl Vollbeschäftigung

„In Radebeul herrscht Vollbeschäftigung“, sagt Oberbürgermeister Bert Wendsche (parteilos) einen Satz, den er schon „sehr lange“ äußern wollte, „eigentlich schon seit meinem Amtsantritt 2001“. In den letzten drei Monaten lag die Arbeitslosenquote knapp unter fünf Prozent – für Statistiker ist damit die Definition von Vollbeschäftigung erfüllt. Das ist nicht nur ein Grund zur Freude.

09.08.2016
Anzeige