Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+
Salbeiernte bei Dresden begonnen - Verzögerung durch Witterung

Bombastus AG Salbeiernte bei Dresden begonnen - Verzögerung durch Witterung

Auf Feldern des Naturmittelherstellers Bombastus in Freital hat am Freitag die maschinelle Ernte der Salbeiblätter für die Teeproduktion begonnen. Wegen der Trockenheit in der Wachstumsphase und der Nässe der vergangenen Wochen hat sich die Sammlung diesmal verzögert.

Voriger Artikel
Koch gesteht Banküberfall in Heidenau – erbeutet hat er nichts
Nächster Artikel
KTP plädiert für ein Kulturhaus im „Weißen Roß“

Blühender Salbei

Quelle: dpa/Sebastian Kahnert

Freital. Auf Feldern des Naturmittelherstellers Bombastus in Freital hat am Freitag die maschinelle Ernte der Salbeiblätter für die Teeproduktion begonnen. Wegen der Trockenheit in der Wachstumsphase und der Nässe der vergangenen Wochen hat sich die Sammlung diesmal verzögert, wie das Unternehmen mitteilte. Nun aber sollen in den nächsten Wochen die Blätter auf 9,5 Hektar gesammelt, dann in einer Halle am Rande der Felder getrocknet, gerebelt und abgefüllt werden. Geplant ist die Produktion von 15 Tonnen Tee. „Dafür braucht es das Vier- bis Fünffache an Frischware“, sagte eine Firmensprecherin.

Die Bombastus AG ist nach eigenen Angaben Europas größter Anbauer von mehrjährigem Salbei, derzeit auf etwa 35 Hektar. Dabei wird die ganze Pflanze von der Wurzel bis zur Blüte verarbeitet. Das 1904 gegründete Unternehmen mit aktuell rund 150 Mitarbeitern ist auf Arznei- und Naturheilmittel spezialisiert.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Umland

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

16.01.2018 - 14:59 Uhr

Die Winterpause ist langsam aber sicher auch für die Amateurkicker vorbei. In der Landesklasse beginnt das Training für die zweite Saisonhälfte.

mehr