Sächsische Blütenhoheit gekürt
Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Sächsische Blütenhoheit gekürt
Region Umland Sächsische Blütenhoheit gekürt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:57 06.05.2018
Laura Kirschner bleibt Sachsens Blütenkönigin – die Sächsische Blütenhoheit beim Blütenfest in Röhrsdorf / Borthen (Sächsische Schweiz - Osterzgebirge) dort wurde sie mangels Konkurrenz für eine zweite Amtszeit gekrönt. Quelle: Daniel Förster
Anzeige
Borthen

Laura Kirschner (Laura I.) wirbt ein weiteres Jahr für Sächsisches Obst. Denn: Sachsens Blütenkönigin findet keine Nachfolgerin. Somit bleibt die 26-jährige Studentin Laura Kirschner aus Zwenkau (bei Leipzig) Sächsische Blüten-Hoheit. Beim 44. Borthener Blütenfest vom 4. bis 6. Mai, auf dem Festgelände am Schloss Röhrsdorf wollte der Landesverband Sächsisches Obst eine neue Obst-Repräsentantin für den Freistaat krönen. Daraus wurde nichts. Der Grund: „Bis auf eine Bewerberin haben alle anderen kurzfristig abgesagt“, sagt Geschäftsführer Udo Jentzsch. „Mit nur einer Bewerberin gibt es in diesem Jahr keine Wahl.“

Blütenköniginen müssen nicht nur Ausstrahlung besitzen, sondern vor allem rund um den Obstanbau sattelfest sein, sowie einen Wissenstest absolvieren. Laura Kirschner war zunächst im Mai 2016 in Borthen unter sechs Bewerberinnen zur Blütenprinzessin gewählt worden und als solche ein Jahr im Amt. „Da war ich viel unterwegs, habe beispielsweise die Erdbeer- und auch die Apfelsaison eröffnet und war auf dem Landeserntedankfest.“, so die Blütenhoheit selbst. „Weil ich um einiges geübter bin, werde ich nun im zweiten Jahr das Sächsische Obst viel besser nach außen tragen“, sagt sie selbstsicher.

Von Daniel Förster

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Frank-Ole Haake ist Maler, Grafiker und Märchenerzähler. Wen wundert es also, dass Märchen auch in seiner Ausstellung „Märchenbilder - Bildermärchen“ die Hauptrolle spielen.

06.05.2018
Umland Bund für Umwelt und Naturschutz - Abenteuer Lößnitzbach

Am Samstag, dem 16. Juni, lädt der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland Radebeul (BUND) zu einer Familienexkursion in den Lößnitzgrund ein

06.05.2018

Aufgrund des Stadtfestes vom 25. Mai bis 27. Mai wird sich die Abholung in einigen Straßen und in Abstimmung mit dem Zweckverband Abfallwirtschaft Oberes Elbtal und dem zuständigen Entsorgungsunternehmen auf den 28. Mai verschieben.

06.05.2018
Anzeige