Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Reparaturarbeiten für 111900 Euro in Radebeuls Schulen und Kitas
Region Umland Reparaturarbeiten für 111900 Euro in Radebeuls Schulen und Kitas
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:36 01.08.2018
Im Geräteraum der Turnhalle der Oberschule Mitte wurden die Türen repariert. Quelle: Uwe Hofmann
Anzeige
Radebeul

Die Urlaubszeit hat die Stadt Radebeul für Bau- und Sanierungsarbeiten in Schulen und Kindertagesstätten genutzt. Denn Sommerferien oder Schließzeiten in den Kitas bedeuten immer Baufreiheit und bieten die beste Gelegenheit, um die ein oder andere Instandsetzung durchführen zu können. So bekamen beispielsweise die Wände von sechs Klassenzimmern sowie ein Umkleideraum in der Grundschule Niederlößnitz einen neuen Farbanstrich. Neben den Malerarbeiten ließ die Lößnitzstadt die Bodenbeschichtung im Kellergeschoss erneuern. Zudem wurden neue Geländerverkleidungen und Absturzsicherungen montiert und die Elektroinstallationen in der Ausgabeküche modernisiert.

Auch in den Grundschulen Oberlößnitz, Naundorf und Kötzschenbroda übernahmen in den zurückliegenden Wochen Handwerker das Zepter. Dort standen Elektro- bzw. Heizungsinstallations- sowie Schlosserarbeiten an. „Fliesen und die Türen zum Geräteraum wurden in der Turnhalle der Oberschule Radebeul Mitte repariert“, teilte Stadtsprecherin Ute Leder mit. Die Kita Naundorf bekam für reichlich 12000 Euro eine neue Brandmeldeanlage.

Seit Juni ließ die Stadt insgesamt 26 Sanierungs- und Reparaturvorhaben in 14 kommunalen Objekten vornehmen. Die Maßnahmen reichten von Maler-, Schlosser-, Elektro- und Heizung-Lüftung-Sanitärinstallationsarbeiten bis zu Trockenbau, Tischler- und Bodenbelagsarbeiten. Sie kosteten zusammen rund 111900 Euro.

Von S.K.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Karl-May-Museum feiert in diesem Jahr sein 90-jähriges Bestehen. Ein Drittel dieser Zeit ist Hans Grunert mit dem Museum eng verbunden. Als Rentner führt er Besucher durch die Ausstellung. Das Museum sucht Referenten, die seinem Beispiel folgen.

31.07.2018

Zum 6. Mal lockt der „Jahrmarkt des Wissens“ in der letzten Sommerferienwoche zum Kulturbahnhof in Radebeul-Ost. Dort gibt es für große und kleine Entdecker vom 6. bis 10. August pro Tag neun Angebote für Entdeckungen, zum Mitmachen und Knobeln.

30.07.2018

Aufgrund umfangreicher baulicher Mängel werden Teile des Hauses der Kamenzer Bildungsgesellschaft (Kabi) am 31. Juli dieses Jahres geschlossen. Damit steht der große Saal der einstigen NVA-Kantine nicht mehr für Schulspeisung und Veranstaltungen zur Verfügung.

30.07.2018
Anzeige