Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° Schneefall

Navigation:
Google+
Regenbogenfahne weht vor dem Pirnaer Rathaus

CSD in Pirna Regenbogenfahne weht vor dem Pirnaer Rathaus

Anlässlich des diesjährigen Christopher Street Days hat der Verein CSD Pirna die Regenbogenfahne vor dem Rathaus der Stadt gehisst. Am kommenden Sonnabend möchte er gemeinsam mit vielen Besuchern ein buntes Fest der Vielfalt auf dem Marktplatz feiern. Unter den Gästen ist ein echter „Mister“.

Voriger Artikel
Citybus steuert im 30-Minuten-Takt Punkte in Pirnas Altstadt an
Nächster Artikel
Caritas baut Beratungszentrum für 864 000 Euro

Anlässlich des diesjährigen CSD in Pirna hissten Horst Bock, Christian Hesse, Philipp Schneider und Sandra Wels (v.l.n.r.) die Regenbogenfahne vor dem Rathaus

Quelle: Foto: Daniel Förster

Pirna. Vor dem Pirnaer Rathaus weht die Regenbogenfahne. Die Flagge der schwul-lesbischen Bewegung soll auf den diesjährigen Christopher Street Day (CSD) aufmerksam machen. Den feiert die Stadt am kommenden Sonnabend. „Unser Motto lautet ’Pirna zeigt Vielfalt’“, sagte Christian Hesse, Vorsitzender des Vereins CSD Pirna, als er am Montagvormittag die Fahne hisste.

Los geht das bunte Fest am 8. Juli um 15 Uhr auf dem Pirnaer Marktplatz. Es ist der bereits sechste CSD in der Sandstein-Stadt, dessen Eröffnung Sachsens Wissenschafts- und Kulturministerin Eva-Maria Stange (SPD) und Sandra Wels, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Pirna, vornehmen werden. Unter den Gästen auf der Bühne ist unter anderem Philipp Schneider. „Er ist der erste schwule Mister Sachsen“, berichtete Hesse. Um 16 Uhr öffnet das World Café. Dort können die Besucher mit Politikern und Politikerinnen ins Gespräch kommen und beispielsweise Fragen zu der am vergangenen Freitag beschlossenen „Ehe für alle“ stellen. „Es ist sehr gut, dass der Bundestag die Möglichkeit der Ehe auch Lesben und Schwulen eröffnet hat. Aus meiner Sicht haben die Politiker mit der Entscheidung aber viel zu lange gewartet“, meint Hesse. Für Live-Musik sorgen Jordan Hanson sowie das Popduo „48Stunden“. Um 20 Uhr steigt die After-Show-Party mit den DJs JackLack und Felix Arnold.

Von S.K.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

22.01.2018 - 10:54 Uhr

Nach dem abgesagten Drittligaspiel gegen die SG Sonnehof Großaspach, holen die Hanseaten einen 5:1-Sieg im Test.

mehr