Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Regenbogenfahne weht vor dem Pirnaer Rathaus
Region Umland Regenbogenfahne weht vor dem Pirnaer Rathaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:27 03.07.2017
Anlässlich des diesjährigen CSD in Pirna hissten Horst Bock, Christian Hesse, Philipp Schneider und Sandra Wels (v.l.n.r.) die Regenbogenfahne vor dem Rathaus Quelle: Foto: Daniel Förster
Anzeige
Pirna

Vor dem Pirnaer Rathaus weht die Regenbogenfahne. Die Flagge der schwul-lesbischen Bewegung soll auf den diesjährigen Christopher Street Day (CSD) aufmerksam machen. Den feiert die Stadt am kommenden Sonnabend. „Unser Motto lautet ’Pirna zeigt Vielfalt’“, sagte Christian Hesse, Vorsitzender des Vereins CSD Pirna, als er am Montagvormittag die Fahne hisste.

Los geht das bunte Fest am 8. Juli um 15 Uhr auf dem Pirnaer Marktplatz. Es ist der bereits sechste CSD in der Sandstein-Stadt, dessen Eröffnung Sachsens Wissenschafts- und Kulturministerin Eva-Maria Stange (SPD) und Sandra Wels, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Pirna, vornehmen werden. Unter den Gästen auf der Bühne ist unter anderem Philipp Schneider. „Er ist der erste schwule Mister Sachsen“, berichtete Hesse. Um 16 Uhr öffnet das World Café. Dort können die Besucher mit Politikern und Politikerinnen ins Gespräch kommen und beispielsweise Fragen zu der am vergangenen Freitag beschlossenen „Ehe für alle“ stellen. „Es ist sehr gut, dass der Bundestag die Möglichkeit der Ehe auch Lesben und Schwulen eröffnet hat. Aus meiner Sicht haben die Politiker mit der Entscheidung aber viel zu lange gewartet“, meint Hesse. Für Live-Musik sorgen Jordan Hanson sowie das Popduo „48Stunden“. Um 20 Uhr steigt die After-Show-Party mit den DJs JackLack und Felix Arnold.

Von S.K.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Stadt Pirna hat den zweijährigen Probetrieb des Citybusses gestartet. Werktags und Sonnabends rollt ein Minibus durch die Altstadt. Die Altstadtlinie wurde sehnsüchtig erwartet.

04.07.2017

Über die Geschichte des „Schielers“ und die Entstehung von Rosé-Weinen wollen Winzer am 7. Juli in der Weinerlebniswelt Meißen erzählen

03.07.2017

Die Staatsstraße 83 zwischen den Klipphausener Ortsteilen Garsebach und Robschütz ist ab 6. Juli, 9 Uhr, bis zum 10. Juli, 5 Uhr, voll gesperrt.

03.07.2017
Anzeige