Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Rathen feiert am Sonntag ein Theaterfest
Region Umland Rathen feiert am Sonntag ein Theaterfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:08 04.05.2016
Das Tanzstück „Momo“ feiert am 28. Mai Premiere auf der Felsenbühne Rathen. Zum Theaterfest am Sonntag stimmt Hauptdarstellerin Nina Plantefève-Castryck – hier in einer Szene mit Till Geier – auf das Stück ein. Quelle: Foto: Hagen König
Anzeige
Rathen

Mit einem Theaterfest stimmen die Landesbühnen Sachsen gemeinsam mit dem Kurort Rathen auf die bevorstehende Saison auf der Naturbühne ein. Am kommenden Sonntag herrscht unter dem Titel „Momo sucht die Zauberflöte“ ein buntes Treiben, an dem viele Vereine aus dem Ort beteiligt sind. Punkt 12 Uhr setzt das Mädchen Momo (Nina Plantefève-Castryck) mit ihren Freunden aus dem gleichnamigen Tanztheaterstück mit der Fähre über und sucht in Niederrathen am Fähranleger nach der Zauberflöte. Bürgermeister Thomas Richter (parteilos) und Intendant Manuel Schöbel eröffnen hier gemeinsam mit Zarastro und Papageno und dem Rathener Chor das Fest. Die Musikschule des Landkreises gibt auf der Bühne der Lebenshilfe in Oberrathen ab 13.30 Uhr ein Konzert. Im ganzen Ort sind Figuren aus den Stücken der kommenden Spielzeit unterwegs. So sind Aschenbrödel, Schneeweißchen und Rosenrot oder Hase und Igel zu sehen. Zwischen 12.30 und 15.30 Uhr lädt die Felsenbühne zu Führungen hinter die Kulissen ein. Zum großen Finale sind von 15.30 bis 16 Uhr alle Künstler auf der Naturbühne vereint. Besucher, die zum Rathenfest im Kostüm kommen, fahren unentgeltlich Fähre und können einen Kostümpreis gewinnen. Kinder können sich zudem auf einen Prüfungsparcours begeben, in dem sie z.B. einen Berg besteigen, mit einem Wasserstrahl ein Ziel treffen oder riesige Seifenblasen herbeizaubern müssen. Wer fünf der acht Prüfungen besteht, erhält einen Preis.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Liebstädter Grundschule droht keine baupolizeiliche Schließung mehr. Für die notwendige brandschutztechnische Sanierung bekommt die Stadt finanzielle Unterstützung vom Freistaat.

04.05.2016

Am kommenden Mittwoch findet im Landratsamt Pirna die Vernissage zur Ausstellung „Geschichte, Genozid und Gegenwart der Roma und Sinti in Böhmen und Mähren“ statt. Mit der Schau wollen die Initiatoren der Roma-Opfer des NS-Rassenwahns gedenken.

04.05.2016
Umland Stadtschleichertouren beginnen - Tour durch Europas älteste Bergfestung

Am Freitag beginnen auf der Festung Königstein wieder die berühmten „Stadtschleichertouren“. Jeden Freitag wird nun der zweitgeborene Stadtschleicher mit Hellebarde, Posthorn und Laterne ganz wie im 17. Jahrhundert durch die Historie der Bergfestung führen.

04.05.2016
Anzeige