Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Radebeuler Union stellt Kandidaten für Kommunalwahl auf
Region Umland Radebeuler Union stellt Kandidaten für Kommunalwahl auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:44 28.10.2018
ARCHIV - Das Logo der CDU, aufgenommen am 15.11.2011 auf dem CDU-Parteitag in Leipzig (Sachsen). Quelle: dpa
Radebeul

Die Mitgliederversammlung des CDU-Stadtverbandes Radebeul stellte am Freitag die Kandidaten der Radebeuler Union für die Kommunalwahlen im Mai 2019 auf. „Wir haben wir für die Stadtratswahlen eine ausgewogene Mannschaft aufgestellt, die unsere Bevölkerung angemessen repräsentiert“, resümiert CDU-Chef Werner Glowka.

Alle 27 Bewerber erreichten beim ersten geheimen Wahlgang die erforderliche Stimmenmehrheit. Glowka sieht darin „ein Zeichen für die Geschlossenheit der Radebeuler CDU“ und fühlt sich für den schwierigen Kommunalwahlkampf gerüstet.

Die Bewerber für den Stadtrat kommen aus den verschiedensten Berufen und Sparten – Lehrer, Ärzte, Handwerker, Ingenieure, Angestellte, öffentlicher Dienst und Selbständige im Alter von 23 bis 66 Jahren. Ein Viertel der Kandidaten sind Frauen, unter den ersten 15 Plätzen beträgt der Frauenanteil ein Drittel. Man bewege sich hier im Rahmen der Vorschriften. Fraktionschef Dr. Ulrich Reusch führt als Spitzenkandidat seit 1999 die Liste an. „Unser Wahlziel ist es, wieder stärkste Fraktion im Stadtrat zu werden“, sagt Werner Glowka.

Für den Kreistag schlägt die Radebeuler Union dem voraussichtlich Anfang Februar 2019 aufstellenden Kreisverband der CDU Dr. Ulrich Reusch und den parteilosen Oberbürgermeister Bert Wendsche als Listenführer in den Wahlkreisen West bzw. Ost vor.

Von Carolin Seyffert

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Barockschloss Wachau feiert mit der Raum und Klanginstallationen „Entfaltung“ von Andreas Hetfeld am 31. Oktober eine Finissage

28.10.2018

Ingrid Möbius verlässt nach 40 Jahren „ihr“ Schloss und geht zum 31. Oktober in den Ruhestand. Eine Nachfolgerin ist bereits gefunden.

26.10.2018

Die Schüler des Heidenauer Pestalozzi-Gymnasiums hatten nach den Herbstferien Grund zur Freude: Endlich neue Klassenräume und ein ganz besonderes Fachkabinett für den Musikunterricht mit Schallschutz. Im November 2015 hatte der Heidenauer Stadtrat den Bau des Anbaus beschlossen.

25.10.2018