Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Radebeuler CDU macht Umfrage zur Stadtpolitik
Region Umland Radebeuler CDU macht Umfrage zur Stadtpolitik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:23 08.02.2019
Symbolfoto. Quelle: dpa
Radebeul

Nicht allein im parteiinternen Kreis, sondern gemeinsam mit den Radebeulern möchte der CDU-Stadtverband sein Wahlprogramm für die Stadtratswahl am 26. Mai dieses Jahres erarbeiten. Die rund 100 Mitglieder haben dazu 12000 Broschüren mit dem bisherigen Entwurf flächendeckend an Haushalte im Stadtgebiet verteilt. In zehn Handlungsfeldern der Stadtpolitik listet die CDU darin Erfolge der vergangenen Jahre auf und macht Vorschläge, was in der neuen Legislatur angepackt werden soll.

Die Radebeuler können nun entweder in der gedruckten Version oder online unter www.cdu-radebeul.org hinter den einzelnen Vorschlägen ein Plus- oder Minuszeichen setzen und so signalisieren, wo sie die Prioritäten sehen. Zudem gibt es auf der letzten Seite Platz für Anmerkungen und weitere Vorschläge. Bis Mitte Februar sollen die Fragebögen ausgefüllt ans CDU-Parteibüro, Altkötzschenbroda 32, zurückgeschickt oder dort abgegeben werden.

Das Motto der Aktion lautet „Zuhören – Verstehen – Handeln“. Vor allem eder erste Punkt sei in der Vergangenheit in vielen Bereichen der Politik zu kurz gekommen, meint CDU-Stadtverbandschef Werner Glowka. Daher möchte seine Partei nach Auswertung der Umfrage das überarbeitete Programm auf einer Veranstaltung Anfang April mit Interessierten diskutieren.

Von S.K.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit fast 16 Jahren stehen die Gebäude des einstigen Meißner Druckhauses leer. Ein Dresdner Investor möchte jetzt dort ein Seniorenwohnprojekt unterbringen.

08.02.2019

Auf der Jahrespressekonferenz am Donnerstag ließ die Festung Königstein auf ein ereignisreiches Jahr blicken. Im diesjährigen Programm beleuchtet die Festung ihre Bedeutung in den verschiedenen Epochen – und feiert ein großes Jubiläumsfest.

08.02.2019

Am Samstag wurde in Meißen der sächsische Gründerinnenpreis vergeben. Petra Köpping (SPD) bezeichnet die Preisträgerinnen als „herausragende Vorbilder".

08.02.2019