Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Radeberger Bürgermeister diskutieren über die Wende
Region Umland Radeberger Bürgermeister diskutieren über die Wende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:18 20.08.2017
Vor dem Hintergrund der aktuellen Ausstellung „Helden im Osten“ diskutieren die Bürgermeister über die Wendezeit. Quelle: Siegfried Wittenburg / zebraluchs.
Anzeige
Radeberg

Radebergs Oberbürgermeister Gerhard Lemm (SPD) und sein Amtsvorgänger Siegfried Hennig (Linke) diskutieren am 31. August ab 17 Uhr im Festsaal von Schloss Klippenstein, Schloßstraße 6, über die aufregenden Jahre der Wendezeit in Radeberg. Hintergrund ist die aktuelle Sonderausstellung „Helden im Wilden Osten“, die momentan im Schloss zu sehen ist und sich anhand von zwölf Biografien in Form von Filmen, Fotografien und Dokumenten mit der Zeit auseinandersetzt. In der Diskussion der Bürgermeister soll es unter anderem um Themen wie Konsum, Kriminalität und Rechtsextremismus gehen. Die Ausstellung ist bis 20. September Dienstag bis Freitag von 9 bis 12 und von 13 bis 17 Uhr und am Wochenende von 11 bis 17 Uhr zu sehen. Der Eintritt kostet 4 Euro, ermäßigt 2 Euro.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Holzkünstler hat sie aus Eichen- und Lärchenholz geschnitzt. Der neue Pausenplatz ist für Besucher tagsüber frei zugänglich.

20.08.2017

Was für ambitionierte Wanderer der Rennsteig in Thüringen ist, war einst der am Jeschkengipfel beginnende und über die Bergkämme und Gipfel Nordböhmens und des Zittauer Gebirges bis in die Böhmische Schweiz führende Kammweg. Und er könnte es wieder werden.

20.08.2017

Die Stadt Kamenz will sich die Option eines Freibades offen halten. Dafür kommt eine Erweiterung der Außenanalgen des Hallenbads an der Macherstraße infrage.

20.08.2017
Anzeige