Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Porzellangestalter geehrt – Jörg Danielczyk erhält den Kunst- und Kulturpreis der Stadt Meißen
Region Umland Porzellangestalter geehrt – Jörg Danielczyk erhält den Kunst- und Kulturpreis der Stadt Meißen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:36 07.09.2018
Kunstpreis der Stadt Meißen verliehen Foto: Oberbürgermeister Olaf Raschke, Dr. Tillmann Blaschke und Preisträger Jörg Danielczyk (v.l.n.r.) Quelle: Stadt Meißen
Meißen

Am 8. September erhielt Jörg Danielczyk, den Kunst- und Kulturpreis der Stadt Meißen.

Damit ehrt die Stadt sein herausragendes Lebenswerk. Über 40 Jahre lang prägte seine Arbeit die Handschrift der Meißner Porzellan-Manufaktur. Im Rahmen der Preisverleihung wurde auch eine Sonderausstellung mit ausgewählten Werken des Kunstpreisträgers eröffnet. Sie wird bis zum 31. Dezember im Museum der Porzellan-Manufaktur zu sehen sein.

„Sein Schaffen hat uns auf dem Weg ins neue Jahrtausend begleitet – und immer wieder für neue Impulse gesorgt - für ein über 300 Jahre altes Traditionsunternehmen und für eine über tausendjährige Kunst- und Kulturstadt“, so Oberbürgermeister Olaf Raschke über Jörg Danielczyk.

Gräfin Christine von Brühl, die auch die Laudatio hielt, würdigte Danielczyk als Meister seines Faches: „Jörg Danielczyk reihte sich nahtlos hinter Kaendler ein, respektierte seine Traditionen und folgte seinem Schaffen.“

Inspiriert vom Johann Joachim Kaendler schuf Jörg Danielcyzk außergewöhnliche Objekte. So gelang es ihm unter anderem, der Reihe an Tiergroßplastiken den besonders anspruchsvollen Schwan hinzuzufügen. Danielczyk setzte sich auch dafür ein, dass der kaendlersche Kasuar auf den Brunnen an der Altstadtbrücke zurückgekehrt.

Seit 2014 begrüßt die weltweit größte freistehendende Porzellanfigur „Saxonia“ die Besucher in der Eingangshalle der Manufaktur. Die lebensgroße Schönheit mit dem blütenbesetzten Kleid aus den Händen von Jörg Danielczyk ist seine Ode an die Porzellankunst.

Bis zu seinem Ruhestand widmete sich Jörg Danielczyk der Ausbildung und der Weitergabe seiner Erfahrung und des Wissens der Porzellangestaltung.

Der Kunst- und Kulturpreis 2018 ist dotiert mit 2000 Euro und einem Unikat aus Meissener Porzellan.

Von Carolin Seyffert

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Mann steigt aus einem Bus und reißt den rechten Arm hoch. In der Folge beschimpft er Flüchtlinge und Beamte. Jetzt ermittelt die Polizei gegen ihn.

07.09.2018

Freunde des Puppen- und Figurentheaters erwarten beim Theaterfest drei Tage voller Zauber auf Schloss Klippenstein.

07.09.2018

Heute wählen die Meißner ihr neues Stadtoberhaupt. Knapp 23000 Meißner entscheiden, wer die Domstadt die nächsten sieben Jahre als Oberbürgermeister regiert. Fünf Bewerber stehen zur Wahl.

09.09.2018