Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Politischer Stammtisch der CDU in Hohnstein
Region Umland Politischer Stammtisch der CDU in Hohnstein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:25 24.08.2017
Portrait des CDU-Landtagsabgeordneten Jens Michel. Quelle: CDU
Anzeige
Hohnstein

Nach der Sommerpause geht der „Politische Stammtisch“ in Hohnstein in eine neue Runde. Am 28. August lädt Jens Michel aus der CDU-Fraktion des sächsischen Landtags ab 19 Uhr in das Hotel „Weißer Hirsch“ an der Obere Straße ein. Seine Themenvorschläge für die Diskussion mit den Teilnehmern sind unter anderem der Radwegebau in der Sächsischen Schweiz, die Videogesichtserkennung in Sachsen und die Debatte um die zahlreichen Wahlkampfplakate. Dabei können die Teilnehmer selber entscheiden, welche Themen sie gerne vertiefen wollen. Der politische Stammtisch findet außerhalb der Schulferien an jedem letzen Montag im Monat statt.

Von tg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am 1. September geht der Pulsnitzer Gesundheitslauf in die achte Auflage. Das vom Sportverein HSV, den Helios-Kliniken und der Stadt organisierte Laufevent führt über verschiedene Distanzen, bei denen mit 600 Teilnehmern gerechnet wird.

24.08.2017

Die innere Sicherheit und Kriminalitätsbekämpfung in Radebeul waren die bestimmenden Themen auf der ersten Sitzung des Stadtrates im gerade wiedereröffneten historischen Rathaus. Die CDU plädiert dabei für die Wiederherstellung eines eigenständigen Polizeireviers für Radebeul/Coswig/Moritzburg.

24.08.2017
Umland Projektzirkus Probst in Coswig - Zirkus zum Geburtstagsfest

In der Projektwoche vom 21. bis 26. August verwandeln sich die Hortkinder der Förderschule „Peter Rosegger“ und die Bewohner des Wohnheimes der MEISOP gGmbH in Coswig unter Leitung von Künstlern des Projektzirkus Probst zu Clowns, Akrobaten, Zauberern und anderen Artisten. Die Schirmherrschaft für das Projekt hat Oberbürgermeister Frank Neupold (parteilos) übernommen.

23.08.2017
Anzeige