Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Politischer Aschermittwoch der AfD: Björn Höcke als Gastredner in Pirna
Region Umland Politischer Aschermittwoch der AfD: Björn Höcke als Gastredner in Pirna
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:55 02.02.2018
Björn Höcke, Fraktionsvorsitzender der AfD, spricht am 25.01.2018 im Thüringer Landtag in Erfurt. Am 14. Februar wird er in Pirna auftreten. Quelle: dpa
Anzeige
Pirna

Der Kreisverband der AfD veranstaltet am 14. Februar einen Politischen Aschermittwoch Mitteldeutschland. Unter dem Titel „Zeitenwende“ wird Björn Höcke als Gastredner erwartet. Neben dem Vorsitzenden der Parteifraktion im Thüringer Landtag sind mit Andreas Kalbitz und André Poggenburg auch die AfD-Fraktionsvorsitzenden aus Brandenburg und Sachsen-Anhalt als Redner geladen. Jürgen Elsässer vom Compact-Magazin soll sprechen, ebenso wie der neue sächsische Landesvorsitzende. Am Wochenende wird auf dem Landesparteitag in Hoyerswerda über die Besetzung dieses Amtes abgestimmt. Sowohl Jörg Urban, Vorsitzender der AfD-Fraktion im Landtag, als auch der stellvertretende Landesvorsitzende Siegbert Droese und der Dresdner Norbert Koch kandidieren.

Was den Veranstaltungsort angeht, hüllt sich die Kreis-AfD noch in Schweigen. Der Politische Aschermittwoch wird wohl in einer Fahrzeughalle im Raum Pirna ausgetragen. „Um welche es sich handelt und wo diese steht, wird ein bis zwei Tage vor Beginn der Veranstaltung bekanntgegeben“, erklärt Rolf Süßmann, Pressesprecher des AfD-Kreisverbandes. Die Geheimniskrämerei sei eine Sicherheitsmaßnahme, um Störungen durch linke Gruppierungen zu vermeiden, so Süßmann weiter. Wie der AfD-Kreisverband auf Facebook mitteilte, ist die Veranstaltung bereits ausverkauft. Mehr als 1000 Karten á 15 Euro seien gekauft worden. Im vergangenen Jahr fand der Politische Aschermittwoch in Altenburg statt.

Von sem

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Großprojekt eines neuen Wohnparks auf dem Glasinvest-Areal in Radebeul geht weiter. Nachdem ein Projektpartner die Investorengemeinschaft verlassen hatte, steht ein neuer in den Startlöchern.

01.02.2018

Der Coswiger Stefan Frotzscher fuhr mit dem Rad zum Kap der Guten Hoffnung und auch wieder zurück. Am 6. Februar erzählt er von seinem Abenteuer in der Stadtbibliothek Radebeul-Ost.

01.02.2018

ie Landesdirektion Sachsen hat grünes Licht für den Direktanschluss des Gewerbegebietes „Am Fuchsberg“ an die Staatsstraße S 156 gegeben. Momentan führen alle Anfahrten durch Berthelsdorf – das soll sich mit einer neuen Anbindung des Gewerbegebiets nun ändern.

01.02.2018
Anzeige