Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Pirnaer Stadtrat verlängert Alkoholverbot am Copitzer Stadteiltreff

Trinkerfreie Zone Pirnaer Stadtrat verlängert Alkoholverbot am Copitzer Stadteiltreff

Der Pirnaer Stadtrat hat das Anfang Mai verhängte Alkoholverbot am Copitzer Stadtteiltreff verlängert. Die Regelung gegen Saufgelage in der Öffentlichkeit wurden sogar noch verschärft.

Voriger Artikel
Pirna stimmt für „Industriepark Oberelbe“
Nächster Artikel
Zweite Grundsteinlegung am Heidenauer „Pesta“


Quelle: dpa-Zentralbild

Pirna. Der Pirnaer Stadtrat hat das von der Verwaltung Anfang Mai verhängte Alkoholverbot rund um den Copitzer Stadtteiltreff verlängert sowie die Regelung verschärft. Bis Ende des Jahres ist der Konsum alkoholischer Getränke dort nicht erlaubt. Der Sperrbezirk für öffentliche Trinkgelage umfasst den Treff an der Schillerstraße und die angrenzenden Bereiche rund um das Einkaufszentrum bis hin zum Ärztehaus. Die Verwaltung hatte hier den Alkoholkonsum von Montag bis Sonnabend in der Zeit von 16 bis Mitternacht verboten. Der Stadtrat legte die Verbotsregelung zwei Stunden vor, so dass bereits ab 14 Uhr demjenigen ein Bußgeld von bis zu 1000 Euro droht, der mit einer offenen Flasche Bier oder Schnaps erwischt wird.

Das Alkoholverbot hat die Stadt als Reaktion auf eine Schlägerei, bei der ein Mann mit einem Messer schwer verletzt wurde, erlassen.

Von S.K.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Umland

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr