Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -4 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Pirna öffnet seine versteckten Ecken

Hofnacht Pirna öffnet seine versteckten Ecken

Versteckte und verborgene Winkel öffnen sich am kommenden Sonnabend wieder in Pirnas Altstadt. Traditionell findet am ersten Augustwochenende die Hofnacht statt. Und für die Besucher öffnen sich ab 19 Uhr 30 sonst meist verschlossene Hinter- und Innenstadthöfe, wo ihnen ein abwechslungsreiches Programm geboten wird.

Voriger Artikel
NABU zur Südumfahrung Pirna: „völlig überdimensioniertes Großprojekt“
Nächster Artikel
Geldregen für Weißeritzgymnasium und Technologiepark in Freital

Max aus Dresden – Zauberlehrling von Dr. Peter Kersten – sorgt wieder für magische Momente im Hof Lange Straße 43, den der Verein CSD Pirna e.V. gestaltet.

Quelle: Daniel Förster

Pirna. Versteckte und verborgene Winkel öffnen sich am kommenden Sonnabend wieder in Pirnas Altstadt. Traditionell findet am ersten Augustwochenende die Hofnacht statt. Und für die Besucher öffnen sich ab 19 Uhr 30 sonst meist verschlossene Hinter- und Innenstadthöfe, wo ihnen ein abwechslungsreiches Programm geboten wird.

So können Hofnachtbesucher an der Breiten Straße 2 das Palmenstrandradio und DJ Tomy live im Hof der restaurierten alten Posthalterei erleben. In der Breiten Straße 7-9 gibt es ein Summer Open Air mit den DJ´s Me.Ringo und Felix Arnold sowie eine Beach Lounge und die Breite Straße 30 verspricht romantische Musik im Funkenhöfchen.

Beim Familienzentrum Pirna-Altstadt am Tischerplatz 16 sorgt Djago Disco für gute Unterhaltung. Livemusik mit „Black Velvet“ – also Rock und Pop in Samt – gibt es dank dem Feng Shui-Haus Pirna auf der Schmiedestraße 21. Im Hof des Tetzelhauses, ebenfalls auf der Schmiedestraße, kann man in der Wein-Lounge Musik mit der „Tam-Tam-Company“ und Pirnaer Unikatsweine genießen. Nur ein paar Häuser weiter, auf der Schmiedestraße 44, sorgen „Soulmama & Friends“ für handgemachte Musik vom feinsten. Das Gasthaus „Zum Anker“ hat die Band „Bumerang“ mit Irish Folk, Reggae und Classic Rock gebucht.

Die Lange Straße verwandelt sich in diesem Jahr in eine regelrechte Hofnacht-Meile. So gibt es im Innenhof der Hausnummer 23 Wild vom Grill und Likör von Freunden bei Gitarrenmusik, die Hausnummer 20 verspricht handgemachte Hausmusik aus Südosteuropa und im Genusswerk-Hof speilt die Band „Mantana“ auf. „Joe’s Daddy“ ist im GeheimRAD zugange und im Hof der Langen Straße 36 spielen „The Russian Doctors“ auf. Der CSD Pirna e.V. bespielt den Hof der Lange Straße 43 mit Schlagern von DJ Frank Fahrenheit.

Damit alle Gäste die Hofnacht genießen können und trotzdem gut und sicher nach Hause kommen, hat die Oberelbische Verkehrsgesellschaft Pirna-Sebnitz mbH (OVPS) wieder einen Sonderfahrplan für den Heimweg erstellt, wie die Kultur- und Tourismusgesellschaft Pirna (KTP) mitteilte. So fahren Sonderlinien zu verschiedenen Zeiten auf den Sonnenstein, nach Copitz, Graupa, Rottwerndorf, Neundorf, Zehista, Zuschendorf und Dohma. Außerdem werden die Fahrzeiten der Fähre zwischen Pirna-Copitz und der Altstadt bis 1.30 Uhr verlängert. Den genauen Fahrplan findet man auf www.pirna.de unter der Rubrik „Straßenfeste“. Der Eintritt zur Hofnacht ist wie immer frei. Gefeiert werden darf bis 1.30 Uhr.

Von Silvio Kuhnert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr