Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Pirna legt bei Werbung den Fokus auf Image-Pflege

Sandstein-Broschüre macht den Auftakt Pirna legt bei Werbung den Fokus auf Image-Pflege

In diesem Jahr möchte die Stadt Pirna an seinem Image arbeiten. Dazu ist eine Broschüre zum Stadt-Slogan „Sandstein voller Leben“ druckfrisch erschienen. „Wie lässt sich das Thema transportieren?“, war die Frage, die sich die Arbeitsgruppe Stadtmarketing zu Beginn des Projektes stellte.

Voriger Artikel
“Weinböhla ist keine alte Stadt“
Nächster Artikel
Am Wochenende lädt die „Stunde der Wintervögel“ zum Zählen ein

Robert Böhme

Quelle: SEP

Pirna. In diesem Jahr möchte die Stadt Pirna an seinem Image arbeiten. Dazu ist eine Broschüre zum Stadt-Slogan „Sandstein voller Leben“ druckfrisch erschienen. „Wie lässt sich das Thema transportieren?“, war die Frage, die sich die Arbeitsgruppe Stadtmarketing zu Beginn des Projektes stellte, wie Christian Flörke, Geschäftsführer der Stadtentwicklungsgesellschaft (SEP) informiert. „Wir suchen Personen, die direkt oder indirekt mit Sandstein zu tun haben und lassen sie darüber reden“, war die Antwort. In zehn Geschichten kommen unter anderem der Felsenexperte Rainer Reichstein, der Kletterer Gisbert Ludewig, Steinmetz Gabriel Heimann, Winzer Wolfgang Winn und Schauspieler Tom Pauls zu Wort, und berichten, wie Sandstein und Leben in Pirna miteinander verwoben sind.

Die kostenlose Sandstein-Broschüre mit einer Auflage von 2500 Stück soll nicht allein das Selbst- und Außenbild der Stadt fördern. Das Image der Sandstein-Stadt stehe im neuen Jahr im Mittelpunkt des Stadtmarketings, kündigt der dafür zuständige Projektleiter Robert Böhme an. So werden beispielsweise in den kommenden Monaten Imagefilme, die sich an spezielle Zielgruppen wie Touristen und Unternehmen aber auch an Familien und Senioren wenden, gedreht. Die einen möchte man mit den Spots von Pirna als Reiseziel und Wirtschaftsstandort, die anderen von Pirna als Wohn- und Lebensort überzeugen. Zudem bringt das Stadtmarketing im kommenden Frühjahr einen Stadtplan für Kinder heraus und legt bewährte Werbeprojekte wie das Gutscheinheft und den Branchen- bzw. Erlebnisführer, in welchem die Gassen und Straßen der Altstadt samt den dort ansässigen Geschäften aufgeführt sind, neu auf. Zu den diesjährigen Neuerungen zählt des Weiteren eine Willkommensveranstaltung für Neu-Pirnaer, also all jenen, die ab dem 1. Januar 2017 die Sandstein-Stadt zu ihrem Hauptwohnsitz machen. Sie findet zum ersten Mal voraussichtlich Anfang Juni im Rathaus statt.

Seit April vergangenen Jahres ist Robert Böhme Projektleiter Stadtmarketing in Pirna. Seine Aktivitäten in 2017 konzentrieren sich nicht nur auf die analoge Welt. So beginnt die Überarbeitung des Internetauftritts der Stadt, der Relaunch soll dann in 2018 erfolgen. Ziel all dieser Projekte sei es, die Wahrnehmung von Pirna in der Region und in Dresden weiter zu verbessern, so Böhme.

Im Jahr 2013 wurde die Dachmarke „Pirna – Sandstein voller Leben“ eingeführt. Und seither wirken mehrere Akteure daran, diese mit Leben zu füllen. OB Klaus-Peter Hanke (parteilos) spricht von einem „integrierten Stadtmarketing“. „D.h., es ist uns gelungen, dass die Stadt, die städtischen Gesellschaften und das Citymanagement an einem Strang ziehen“, so das Stadtoberhaupt. Zu den Werbeaktionen zählten bislang beispielsweise Plakate, Sonderbeilagen in Zeitungen oder ein mit Pirna-Motiven bedruckter Bus. Die im vorigen Dezember auf den Markt gebrachten Werbeartikel Pirna-Schirm und Pirna-Tasche fanden bislang 110 bzw. 33 Käufer. Insgesamt 155000 Euro stellt der Stadtrat pro Jahr dem Stadtmarketing zur Verfügung.

Von Silvio Kuhnert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Region News

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

12.12.2017 - 13:55 Uhr

Schwarz-gelber "dynamischer Dresscode" für eine spezielle Dynamo-Choreo.

mehr