Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Pirna führt Design-Handbuch für Wirte ein
Region Umland Pirna führt Design-Handbuch für Wirte ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:34 18.04.2017
Quelle: DNN
Anzeige
Pirna

Mit einem Gestaltungshandbuch möchte die Stadt Pirna künftig die Außengastronomie, Warenauslagen und Aufsteller vor den Geschäften regeln. Bisher gibt es keine Vorschriften, welche Formen und Farben beispielsweise Tische, Stühle und Schirme oder Werbung haben sollen. Das führte wiederholt zu optischen Ausrutschern, wie beispielsweise Biertischgarnituren, einfache Plastiktische mit Plastestühlen, grüne Rasenteppiche vor der Ladentür oder aufblasbare Eistüten und Telefonhörer. Und so etwas möchte die Verwaltung verbannen.

„Wir haben eine schön sanierte Altstadt“, sagt Steffen Möhrs, Fachgruppenleiter Stadtentwicklung, „und der Raumeindruck soll nicht zerstört werden“. In seiner Abteilung wurde das Gestaltungshandbuch federführend erstellt. Und neben Negativbeispielen führt es viele positive Beispiele an. Dazu zählen die Außengastronomie der Kaffeerösterei Schmole, der Kaffeebar Eleven an der Schuhgasse sowie La Dolce Vita auf dem Markt. Die Gestaltungsregeln seien keine Zwangsmaßnahmen. „Sie sollen den Händlern und Gastronomen eine Orientierung geben“, so Möhrs.

Gegenwärtig setzt die Stadt auf eine freiwillige Umsetzung. In einigen Jahren jedoch soll die Gestaltung als Vorschrift Bestandteil der Sondernutzungs- und Werbesatzung werden. Der Entwurf des neuen Gestaltungshandbuches für die öffentlichen Straßen und Plätze der Altstadt liegt noch bis zum 30. April für Hinweise und Anregungen im Stadthaus aus. Einblick ist auch unter www.pirna.de möglich. Am 27. April findet zudem um 18.30 Uhr im Großen Ratssaal im Rathaus eine Informationsveranstaltung statt.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sachsens Winzer rüsten sich gegen drohende Spätfröste in den nächsten Tagen. „Die Winzer sind vorbereitet“, sagte der Vorsitzende des Weinbauverbandes, Lars Klitzsch am Dienstag. Mancherorts gebe es bereits erste Austriebe an den Rebstöcken. Dann könnten Temperaturen um den Gefrierpunkt das Gewebe schädigen.

18.04.2017

Der Sächsische Bergsteigerbund möchte an den Felsen der Johanniswacht zusätzlich 60 Sicherungsringe in den Fels bohren. Das stößt bei Traditionalisten der sächsischen Kletterethik auf Kritik.

18.04.2017
Umland Bad Schandau feierte große Konzertparty - Rund 7000 Feierwütige trotzten dem Regen

Zum Osterfeuer kamen dieses Jahr rund 7000 Besucher nach Bad Schandau. Für den Massenansturm sorgten die Konzerte von Wincent Weiss und Stereoact.

17.04.2017
Anzeige