Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Pirna fördert Städtepartnerschaften
Region Umland Pirna fördert Städtepartnerschaften
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:29 06.12.2017
Pirna will den Austausch mit seinen Partnerstädten finanziell fördern.
Pirna

Vereine oder Schulen und Komitees, die Beiträge zu Pirnas Städtepartnerschaften leisten, können bis zum 31. Januar bei der Stadt einen Antrag auf finanzielle Förderung einreichen. Voraussetzung ist, dass der Verein seinen Sitz in der Stadt Pirna hat. In begründeten Ausnahmefällen können auch finanzielle Hilfen für kurzfristige Maßnahmen bewilligt werden. Das Antragsformular findet sich auf der Website www.pirna.de in der Rubrik Downloads/Richtlinien. Fragen rund um Städtepartnerschaften können per Mail an partnerstadt@pirna.de gerichtet werden.

Von tg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Anlässlich des 125. Jubiläums der Glashütter Uhrenfabrik Union wird am 6. Dezember die neue Sonderausstellung des Uhrenmuseums Glashütte eröffnet. Die Schau thematisiert die historische Entwicklung des Unternehmens und den aktuellen Stand. Neben den einmaligen Exponaten bietet das Museum weitere Highlights.

05.12.2017

Unter dem Motto „Weihnachtszauber“ locken am kommenden Sonnabend (9. Dezember) die Händler rund um die Bahnhofstraße zum Einkaufsbummel nach Radebeul-West. Neben Überraschungen für die Kunden haben die Geschäften länger geöffnet.

05.12.2017

Die Bauarbeiten auf der Heinrich-Zille-Straße in Radebeul zwischen Hausnummer 20 und Rosa-Luxemburg-Platz kommen in diesem Monat noch nicht zum Abschluss. Sie dauern voraussichtlich noch bis Ende Januar – vorausgesetzt, die Witterung spielt mit. Die Bauverzögerung hat mehrere Gründe.

05.12.2017