Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Naturschutz- und Jagderlebnistag in der Sächsischen Schweiz
Region Umland Naturschutz- und Jagderlebnistag in der Sächsischen Schweiz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:59 27.04.2017
Auf dem traditionellen Kräutermarkt in Ulberndorf vertreiben wie hier in Rositz (Thüringen) Gärtner, Imker und Kräuterhändler ihre Waren. Quelle: Mario Jahn
Anzeige
Ulberndorf

Wie jedes Jahr findet am Muttertag, 14. Mai, im Lindenhof in Ulberndorf (Alte Str. 13) auf Einladung des Landschaftspflegeverbands Sächsische Schweiz Osterzgebirge e.V. ein Naturschutz- und Jagderlebnistag mit Kräutermarkt statt. Von 10 bis 17 Uhr vertreiben Gärtner, Imker und Kräuterhändler ihre Waren. Zusätzlich gibt es von 10 bis 13 Uhr sonnige Gartentipps von Helma Bartholomay und um 14 Uhr spielt die Blaskapelle der Feuerwehr Colmnitz.

Von awo

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Stadt Meißen veranstaltet bereits zum elften Mal mit der Schachschule Meng ein Schülerschachturnier im Großen Ratssaal des Meißner Rathauses. Am Sonnabend, 20. Mai, werden die Schachkönige und Schachköniginnen im Alter zwischen fünf und 18 Jahren ermittelt.

27.04.2017
Umland Evangelische Akademie Meißen - Diskussionsrunde zum NSU-Komplex

Am Mittwoch, 3. Mai, lädt die Evangelische Akademie Meißen zu der Veranstaltung „Mitten unter uns: Die Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialistischen Untergrund (NSU)“ ein. Sie widmet sich dem Umgang mit rechtsextremistischen Ideologien und Gewalt, sowie der Aufarbeitung des „NSU-Komplexes“.

27.04.2017

Schlossführer Christoph Schiese bietet am Sonntag, 7. Mai, eine Spezialführung durch das Fürstenschloss Klippenstein an. Das ausgewählte Thema des Rundgangs lautet „Fensterglas, Granatzünder, Fernseher – Industriegeschichte der Stadt Radeberg“. Während der Besichtigung erzählt Schiese vom Bau der sächsisch-schlesischen Eisenbahn, Unternehmerpersönlichkeiten und Firmenpleiten.

27.04.2017
Anzeige