Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Naturbühne Maxen startet in den Vorverkauf – Zwei neue Stücke sind zu sehen
Region Umland Naturbühne Maxen startet in den Vorverkauf – Zwei neue Stücke sind zu sehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:33 01.12.2017
Laienschauspieler des Heimatvereins Maxen 2015 Quelle: Marko Förster
Anzeige
Maxen

Der Vorverkauf für die Programme 2018 in der Naturbühne Maxen, auf der Maxener Straße 21, startet am 3. Dezember. Für etwa zwanzig Veranstaltungen können Interessierte ab diesem Tag von 14 bis 18 Uhr auf dem Weihnachtsmarkt im Kalkofen neben der Naturbühne Maxen Karten erwerben. Die Laienschauspieler des Heimatvereins Maxen studieren neue Stücke ein. Die Shakespeare-Komödie „Maß für Maß“ feiert am 2. Juni 2018 um 20 Uhr Premiere und das neue Kinderstück „Der Zauberer von Oz“ wird am 28. August 2018 um 15.30 Uhr erstmals aufgeführt. Maxens Partnerbühne, die Naturbühne Reichenau, auf der Königsbrücker Straße 22 in Haselbach, tritt am 23. Juni 2018 um 20 Uhr mit „Pension Schöller“ auf. Gastspiele kann das Publikum an der Naturbühne Maxen von Kabarettisten wie Henriette Ehrlich und Alf Mahlo mit der Komödie „Jägerstolz im Unterholz“ erwarten. Auch die Herkusleskeule Dresden gibt sich mit „Ballastrevue“ die Ehre. Daphne de Luxe ist mit „Geduldsproben“ ebenfalls zu sehen.

Der offizielle Verkauf über die Homepage www.naturbuehne-maxen.de startet dann am 4. Dezember um null Uhr.

Von Carolin Seyffert

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Umland Stadtbibliothek Pirna, Dohnaische Straße 76 - Wenn Männer schwindeln

Eine Puppenbühne ist nur etwas für Kinder? Nicht in Pirna. Am Samstag, dem 16. Dezember, um 18 Uhr, können auch Erwachsene die Marionettenkomödie „Wenn Männer schwindeln“ sehen.

01.12.2017

Die Lebensmittelüberwachung hat wieder einen Wein wegen Rückständen nicht zugelassenen Pflanzenschutzmittel vorläufig gesperrt. Eine Prüfung der im Herbst von den sächsischen Weinbauern gelesenen Keltertrauben auf Pflanzenschutzmittel hat dagegen keine Beanstandungen ergeben. Die Sächsischen Winzer bleiben verunsichert.

01.12.2017
Umland Schloss Klippstein, Schloßstraße 6, Radeberg - Wie der Pflaumentoffel eine Frau suchte- Lesung auf Schloss Klippstein

Ulrike Rocktäschel und Hauke Schiek veranstalten am Nikolaustag, dem 6. Dezember, um 16 Uhr, auf dem Schloss Klippstein, Schloßstraße 6, eine weihnachtliche Lesung mit dem Titel „Wie der Dresdner Pflaumentoffel eine Frau suchte“.

01.12.2017
Anzeige