Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Musikschulen bringen Radeberger Schloss zum Klingen
Region Umland Musikschulen bringen Radeberger Schloss zum Klingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:40 18.10.2017
Schloss Klippenstein. Quelle: PR
Anzeige
Radeberg

Einen besonderen Familientag mit freiem Eintritt für alle gibt’s am Sonnabend, dem 21. Oktober, auf Schloss Klippenstein in Radeberg. Denn alle drei Radeberger Musikschulen werden das altehrwürdige Gemäuer zum Klingen bringen. Groß und Klein ist eingeladen, sich 14 bis 18 Uhr von den unterschiedlichsten Klängen und Musikinstrumenten verzaubern zu lassen und beim Trommeln, Geigen, Trompeten und klangvollen Mitmach-Aktionen auszuprobieren.

Im Dichter-Langbein-Zimmer spielen die Streicher, in der Schwarzküche tönen die Bläser und in der Industriegeschichte wirbeln Trommlerhände. Klavier, Akkordeon und Gitarre erklingen in der Kunstausstellung, im Jagdzimmer wiederum kann man fantasievollen Klanggeschichten lauschen oder Trommeln bauen. Mit einer Überraschungsaktion begeistert auch der Kinder- und Jugendstadtrat Radeberg Kinder für Musik. Der Bücher- und Musik-Tisch der Stadtbibliothek Radeberg will Anstöße geben, wie man früh Freude an der Musik weckt und wie Musizieren gelingt. Das Café Brazil bietet Kaffee, Kuchen und Säfte.

Das Museum Schloss Klippenstein veranstaltet den Familientag in Kooperation mit dem Sächsischen Epilepsiezentrum Kleinwachau und der Aktion Mensch inklusiv. Der Unterstützung der WOBA Radeberg ist es zu danken, dass niemand Eintritt zahlen muss.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine 79-Jährige, die am Lilienstein ins Taumeln kam und stürzte, musste von der Bergwacht gerettet werden.

18.10.2017

Die Sebnitzer Christdemokraten haben in der zweiten Oktoberwoche planmäßig ihren Vorstand neu gewählt. Annegret Schowalter, die langjährige Vorsitzende der CDU in der Kunstblumenstadt, wurde in ihrem Amt bestätigt.

18.10.2017

 Burg Hohnstein, die seit über 800 Jahren über das Polenztal wacht, bekommt einen neuen Betreiber: Eine gemeinnützige Gesellschaft soll die Burg demnächst übernehmen und vorerst als Herberge und Feierort vermarkten. Dafür wird die „Burg Hohnstein Betriebsgesellschaft gGmbH“ gegründet, die ab dem 1. Januar 2018 in den Geschäftsbetrieb einsteigen will.

18.10.2017
Anzeige