Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Mittagsorgelmusiken erklingen wieder
Region Umland Mittagsorgelmusiken erklingen wieder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:26 31.03.2017
   Quelle: Dietrich Flechtner
Meissen

 Die Mittagsorgelmusiken im Dom erklingen wieder ab Sonnabend, 1. April. Außer an Sonntagen sowie kirchlichen Feiertagen erklingt täglich um 12 Uhr die Eule-Orgel für 25 Minuten. Neben Domkantor Jörg Bräunig werden Organisten aus der Region und ganz Deutschland zu hören sein. Wer möchte, kann den musikalischen Genuss auch mit einer Besichtigungstour kombinieren. Diese beginnt unter dem Namen „Raum-Klang-Fürstenpracht“ um 11.30 Uhr mit einer Führung durch den Dom und wird nach der Mittagsorgelmusik mit einer Besichtigung der Albrechtsburg fortgesetzt. Karten gibt es an der Domkasse oder unter Tel.: 03521 / 452 490.

Von Gerrit Menk

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Chemieunternehmen Schill & Seilacher hat am Donnerstag über die Sicherheitstechnik der neuen P1-Anlage informiert. So gebe es zwar kein Nullrisiko, aber eine Havarie mit Folgen wie am 1. Dezember 2014, als es zu einer Explosion mit einem Todesopfer kam, schließt der Werksleiter für die Zukunft aus.

31.03.2017
Umland Industriepark am Autobahnzubringer bei Pirna geplant - Groß-Gewerbepark soll 5000 Jobs in die Region bringen

Die drei Städte Pirna, Heidenau und Dohna haben eine Machbarkeitsstudie für ein interkommunales Gewerbegebiet am Autobahnzubringer B 172a zur A 17 in Auftrag gegeben. Über das Ergebnis spricht SEP-Geschäftsführer Christian Flörke im DNN-Interview.

29.03.2017
Umland Mit dem Bus von Meißen nach Moritzburg - Neue Buslinie verbindet Attraktionen der Region

Erst vergangene Woche verkündete der Tourismusverband Sächsisches Elbland e.V. die künftig engere Zusammenarbeit mit Dresden (DNN berichteten). Die Linie M ist nun die erste sichtbare Umsetzung dieses Vorhabens. Mit diesem Bus können Touristen die sogenannte Dresden-Elbland-Tour erleben.

29.03.2017