Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Mikwauschk tritt erneut für die CDU zur Landtagswahl an
Region Umland Mikwauschk tritt erneut für die CDU zur Landtagswahl an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:53 04.10.2018
Aloysius Mikwauschk, CDU, Wahlkreis 53 Quelle: Partei
Pulsnitz

Der CDU-Politiker Aloysius Mikwauschk wird sich im kommenden Jahr zur Landtagswahl erneut um ein Direktmandat bewerben. Bei einer Ver­sammlung in Pulsnitz nominierten die et­wa 100 anwesenden Mitglieder der Christdemokraten den 60-Jährigen einstimmig als Direktkandidat für den Wahlkreis 53 (Bautzen 2). Dazu zählen neben den Städten Kamenz, Großröhrsdorf und Pulsnitz unter anderem auch die Gemeinden Arnsdorf und Ohorn. Der sorbische Politiker Aloysius Mikwauschk vertritt bereits seit 2009 als direktgewählter Abgeordneter die Interessen der Region im Landtag.

Bei der vergangenen Landtagswahl im Sommer 2014 konnte er etwa 47 Prozent der Erststimmen auf sich vereinen und entschied damit das Rennen klar für sich. Konkurrenz droht der CDU in der Region allen voran durch die AfD. Bei der Bundestagswahl vor einem Jahr hatte dort nach jahrelanger Dominanz der Union Karsten Hilse von der AfD das Direktmandat geholt. „Zuspruch kann man nicht erzwingen und Popularität nicht für sich beschließen“, erklärte Aloysius Mikwauschk auf der Versammlung in Pulsnitz. Beides sei das Ergebnis von politischer Kommunikation und aktivem Handeln. „Politik darf nicht bevormunden, sondern muss mit Argumentation und Tatkraft überzeugen“, so der Landtagsangeordnete.

Von seko

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die beiden Städte Freital und Ra­benau wollen die „Butterstraße“, den derzeit noch unbefestigten Radweg zwischen Somsdorf, Lü­bau und Borlas, zu einer attraktiven Radverkehrsanlage ausbauen. Landrat Mi­cha­el Geis­ler (CDU) übergab dafür jetzt einen Fördermittelbescheid über 324 000 Euro an beide Bürgermeister.

04.10.2018

Nach dem Rücktritt der langjährigen Vorsitzenden Mo­nika Hickmann hat der Königsteiner CDU-Verband einen neuen Vorstand gewählt. Das Amt des Vorsitzenden übernimmt für zwei Jahre Königsteins am­tier­ender Bürgermeister Tobias Kummer.

04.10.2018

In Pirna startet am Freitag, 5. Oktober, der 15. WGP-Citylauf. Die Route führt auf einem Rundkurs durch die mit Fackeln beleuchteten Straßen und Gassen der Pirnaer Altstadt. Start und Ziel befinden sich auf dem Marktplatz.

04.10.2018