Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Mehrere Straßensperrungen in Radebeul
Region Umland Mehrere Straßensperrungen in Radebeul
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:11 23.03.2018
Symbolbild: Baustelle Quelle: dpa
Radebeul

In Radebeul wird gebaut, das führt in den kommenden Wochen zu verschiedenen Straßensperrungen. Unter anderem bekommt das neue Wohngebiet „Stadtgärten Kötitz“ die Hausanschlüsse. Dafür muss die Straße „Am Güterbahnhof“ vom 26. März bis zum 6. April gesperrt werden. Die Umleitung in das Gewerbegebiet „An der Walze“ erfolgt aus Richtung Meißen über die Dresdner Straße bis Radebeul/Obi-Markt und den Kreisverkehr zur Niederwarthaer Brücke beziehungsweise ins Gewerbegebiet „An der Walze“ über die Bahngleise in Naundorf zur Friedrich-List-Straße. Die Umleitung ist in beiden Richtungen ausgeschildert.

An der Weinböhlaer Straße wird an der Trinkwasserleitung gebaut. Dazu muss die Straße vom 3. bis zum 20. April zwischen dem Forsthaus und der Salzstraße gesperrt werden. Der Verkehr wird mit einer Ampel an der Baustelle vorbeigeführt. Die Einmündung Salzstraße/Ecke Weinböhlaer Straße muss allerdings voll gesperrt werden. Die Umleitung erfolgt über die Moritzburger Straße über den Kreisverkehr zur Weinböhlaer Straße.

Von tg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit Jahren kämpft Steffi Weiß mit ihrem Verein Waldkinder Pirna dafür, in ihrer Heimatstadt ein pädagogisches Konzept umzusetzen: den Waldkindergarten. Auch der Pirnaer Stadtrat begrüßt das Vorhaben. Nun hofft der Verein auf Unterstützung aus dem Rathaus und von der Online-Community.

21.03.2018

Von der Ernst-Thälmann-Straße geht es im Lauftempo durch Heidenau. Die Sportler können dabei zwischen der Staffel oder dem 10 Kilometerlauf wählen. Auch für Kinder gibt es verschiedene Laufstrecken.

21.03.2018

Frank Richter will Oberbürgermeister in Meißen werden. Ein breites Bündnis aus Initiativen, Parteien und Einzelpersonen hat den ehemaligen Direktor der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung und heutigen Geschäftsführer der Stiftung Frauenkirche für den Bereich Bildungsarbeit gebeten, für dieses Amt zu kandidieren.

19.04.2018