Volltextsuche über das Angebot:

-5 ° / -12 ° wolkig

Navigation:
Google+
Lesung im Schloss Klippenstein

Lesung Lesung im Schloss Klippenstein

Das Schloss Klippenstein lädt Kulturinteressierte in seine Hallen ein, ob zur Ausstellungseröffnung „Verlorene Kirchen - Dresdens zerstörte Gotteshäuser“ oder zur Lesung mit Jochen Heilmann.

Voriger Artikel
Caspar-David-Friedrich-Weg bis Monatsende gesperrt
Nächster Artikel
Weinernte in Sachsen 2017 geringer als im Jahr davor

Jochen Heilmann liest am 7. Februar im Schloss Klippenstein.

Quelle: H. Schiek

Radebeul. Interessierte sind am 7. Februar herzlich zu einer Lesung von Jochen Heilmann und am 8. Februar zur Ausstellungseröffnung „Verlorene Kirchen- Dresdens zerstörte Gotteshäuser“ eingeladen.

Der Schauspieler Jochen Heilmann liest von 10 bis 11.30 Uhr aus den Werken der Literaten August Friedrich Ernst Langbein und Christian Fürchtegott Gellert. Die Lesung findet im Festsaal des Radeberger Schloss Klippenstein statt. Sie ist Teil der Veranstaltungsreihe „Treffpunkt Museum“. Der Eintrittspreis beträgt fünf Euro.

Am 8. Februar versammeln sich Geschichtsbegeisterte 18 Uhr erneut in der Galerie des Südflügels des Schlosses zur Ausstellungseröffnung „Verlorene Kirchen - Dresdens zerstörte Gotteshäuser“, welche sich mit den im zweiten Weltkrieg zerstörten Sakralbauten Dresdens beschäftigt.

Von aml

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Umland

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

25.02.2018 - 11:36 Uhr

Mit zwei Spitzen haben die Dresdner ein System gefunden, das sich schon zweimal bewährt hat. Am Freitag empfangen sie den SV Darmstadt. 

mehr