Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Künstler interpretieren die „Reformation“ mit Pauken und Comics
Region Umland Künstler interpretieren die „Reformation“ mit Pauken und Comics
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:55 28.07.2017
Konstanze Deutsch, Matthias Lehmann, Ina Abuschenko-Matwejewa und Jens Küster (von links nacht rechts) haben „Reformation“ künstlerisch interpretiert. Quelle: Foto: Tomas Gärtner
Anzeige
Meissen

Was kann „Reformation“ für die Kunst bedeuten? Drei Malerinnen, Maler und ein Bildhauer haben im Lutherjahr in der Evangelischen Akademie Meißen einige Antworten darauf mit ihren Werken gegeben. Die Ergebnisse zeigen sie in einer Ausstellung, die am 29.7.2017, 19.30 Uhr, im Kreuzgang der Akademie eröffnet wird. Zu sehen sind die Arbeiten bis 15. Oktober.

Ina Abuschenko-Matwejewa, Jahrgang 1969, aufgewachsen in Eberswalde, wo sie heute lebt, hat sich mittels Farbe auf Papier und Holz unter anderem mit Giordano Bruno beschäftigt.

Konstanze Deutsch, 1980 in Dresden geboren, Meisterschülerin bei Lutz Dammbeck, geht bei ihren Arbeiten auf Papier vom Gegenständlichen aus und entwickelt das dann frei assoziativ.

Der Dresdner Jens Küster, Jahrgang 1965, hat in Halle auf der Burg Giebichenstein studiert. Strukturen, die aus dem Hörbaren kommen, übersetzt er ins Visuelle und sortiert sie anders. Reformation bedeutet für ihn: Neu-Formation. Mit kleinen nordindischen Pauken (Tablas) gestaltet er die Performance zur Eröffnung mit.

Bildhauer Matthias Lehmann, 1975 in Karl-Marx-Stadt (heute Chemnitz) geboren, der in Meißen lebt, hat unter anderem einen Luther-Kopf mit ganz besonderen Augen geschaffen. Ansonsten übersetzt er Geräusche in Buchstabenplastiken, ähnlich wie in Comics.


.

Von Tomas Gärtner

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Umland Verkauf lokaler Lebensmittel - Naturmarkt am Tharandter Wald

Am Sonnabend, 5. August, findet der Naturmarkt Tharandter Wald auf dem Parkplatz Pienner Straße 1 am ehemaligen „Deutschen Haus“ statt. Naturliebhaber dürfen sich von 9 bis 13 Uhr auf regionale Produkte wie Honig, Obst und Gemüse, Milchprodukte, Fleischwaren, Tee oder Fisch freuen.

28.07.2017
Umland Umleitung über die Marktgasse - Vollsperrung der Fleischergasse in Meißen

Die Fleischergasse zwischen Roßmarkt und Görnischer Gasse in Meißen wird ab Montag, 31. Juli, 7 Uhr, voll gesperrt. Grund für die Sperrung sind Bauarbeiten zur Medienanbindung eines Wohnhauses.

28.07.2017

Nach knapp fünfmonatiger Bauzeit ist der erste Bauabschnitt der Arbeiten auf dem Theaterplatz in Meißen abgeschlossen. Ab dem morgigen Sonnabend, 29. Juli, wird die Leipziger Straße auf dem Theaterplatz wieder für den Verkehr freigegeben. Zeitlich versetzt wurde bereits mit den Tief- und Straßenbauarbeiten vor dem Theatergebäude bis zum Baderberg begonnen.

28.07.2017
Anzeige