Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Konzept für Markt in Radebeul-Mitte scheitert

Konzept für Markt in Radebeul-Mitte scheitert

Nach der Schließung des Netto-Markts in Radebeul-Mitte gibt es wieder Hoffnung, dass bald wieder in den leeren Räumen eingekauft werden kann.

Radebeul. Von Stephan Klingbeil

Nur wird dort 2013 kein neuer Lebensmittelladen eröffnen. "Wir hatten zwar ein Konzept dafür, aber es gab keinen Interessenten", erklärt der Hauseigentümer Helmut Hamann von der Accent Immobiliendienstleistungen in Teltow (Brandenburg). "Wir wollen die Flächen nicht leer stehen lassen, deshalb soll ein Einzelhändler einziehen, der aber nichts mit Lebensmitteln zu tun hat." Mehr will der Accent-Chef noch nicht sagen. Er betont aber, dass der dortige Bäcker und Fleischer weiter öffnen werden - vorerst. "Wenn sie dort sagen, es lohnt sich nicht mehr, müssen sie nicht bleiben", so Hamann.

Etliche Versuche, einen anderen Nahversorger als Mieter zugewinnen, seien gescheitert. Es hagelte Absagen - es gebe zu wenig Parkplätze. "Das Einkaufsverhalten hat sich verändert, viele der nun angesprochenen Firmen finden den Standort zum Beispiel zu klein", sagt er weiter. "Dort kann man nicht flanieren, es ist ein Fahrstandort, für den es aber zu wenig Parkplätze gibt." Darüber hinaus habe es an ausreichend Kunden gemangelt. Netto zog somit aus und eröffnete im Oktober einen Markt an der Waldstraße an der Stadtgrenze.

Im Rathaus hört man nicht gerne, dass kein neuer Nahversorger an der Meißner Straße in Mitte einziehen soll. Oberbürgermeister Bert Wendsche (parteilos) hatte vor Kurzem noch im Stadtrat betont, dass an dem Standort ein Nahversorger vorhanden sein müsse. "Es gibt Leute, die nicht mobil sind und für die weitere Einkaufsmöglichkeiten in bis zu drei Kilometern Entfernung zu weit entfernt liegen", sagt der OB. "Dort muss eine Nahversorger fußläufig erreichbar sein." Die Stadt, die parallel zu Hamann bei potenziellen Mietern anfragte, will bei der Suche nach einem neuen Versorger helfen. Doch auch dort weiß man, dass es bisher nur Absagen gab. Den DNN sagte Wendsche dazu: "Wir müssen uns dann damit abfinden und einen neuen Standort suchen mit besseren Parkmöglichkeiten und genug Marktfläche." Kundenpotenzial gebe es in Mitte, hätten jene Anfragen ergeben.

Ferner halte die Stadt fest an ihrem Entwicklungskonzept. "Angesichts der Rahmenbedingungen ist sich die Verwaltung einig, dass es grundsätzlich richtig war, für den Einkaufsbereich in Radebeul auf zwei Zentren zu setzen", sagte er. Das eine an der Bahnhofstraße in West. Das andere an der Hauptstraße Ost, wo 2013 ein großer Rewe-Markt einzieht und auf dem alten Glasinvest-Areal in Ost nach Abriss und Neubau auch Lebensmittel zu kaufen wären.

Große Teile des Stadtrats haben dieses Konzept mitgetragen. Demnach soll Radebeul-Mitte kulturell und sportlich geprägt sein. Dort befinden sich die Landesbühnen Sachsen, das Zentrum Krokofit, das Lößnitzstadion. Ein dritter Sportplatz könnte dort gebaut werden.

"Trotzdem gibt es Anwohner, für die ein kleinerer Markt hier Sinn gemacht hätte", sagt Andreas Bergmann von der Weintraubenapotheke. Nach 16 Jahren hat die Apotheke am Freitag für immer dicht gemacht. "Wir suchen einen neuen Standort, hier hat es keinen Sinn mehr gemacht", sagt Bergmann. Erst fielen die Geschäfte an den Landesbühnen weg, dann kam das Aus für den Netto-Markt. Es habe auch an Laufkundschaft gemangelt. Die seit Mai andauernden Sanierung auf der Meißner Straße habe ebenso Einfluss gehabt.

Die Stadt hätte hier schon vor langem die Weichen anders stellen können, bedauert Bergmann. Ein City-Manager hätte wohl etwas gebracht. Doch der Zug sei mittlerweile für Radebeuls Mitte abgefahren.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 05.12.2012

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Umland

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr

16.12.2017 - 12:34 Uhr

Die Schwarz-Gelben wollen nach dem Auswärtserfolg bei Aufstiegsaspirant Union Berlin ihre Siegesserie auch in Duisburg fortsetzen.  Alle Infos und Tore gibt es im Liveticker.

mehr