Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Knopfausstellung öffnet letztmalig zum Pfefferkuchenmarkt
Region Umland Knopfausstellung öffnet letztmalig zum Pfefferkuchenmarkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:42 31.10.2017
Ein angebissener Pfefferkuchen aus Knöpfen. Quelle: Pr
Anzeige
Pulsnitz

Die Ausstellung „Kunst und Knöpfe“ in der Ostsächsischen Kunsthalle in Pulsnitz erfreut sich großer Beliebtheit. 1000 Besucher haben bereits vorbeigeschaut und machen die Veranstaltung damit zur best-besuchten des Jahres in der Kunsthalle. Zum Pfefferkuchenmarkt lädt der Ernst-Rietschel-Kulturring e.V. nun ab Freitag letztmalig an drei Tagen alle Interessierten ein, sich die Schau anzusehen.

Michael Voigt schuf für seine Ausstellung ein Knopfpfefferkuchenbild mit dem Titel „Der angebissene Pfefferkuchen“. Ein von der Zeit angenagtes altes Backbrett diente als Pfefferkuchengrundlage und wurde sozusagen mit „Knopfzuckerguss“ garniert. Auf eine ungewöhnliche Währung beim Eintritt können sich die Besucher auch weiterhin einstellen. Erwachsene bezahlen ab 18 Jahre einen Euro oder 20 Knöpfe. Nach der Hälfte der Ausstellungszeit konnten die Veranstalter auf diese Weise bereits einen Zehnliter-Eimer mit Knöpfen und viele kleine gut gefüllte Tüten und Kästchen an Michael Voigt übergeben. Ob Raritäten dabei sind, muss sich noch herausstellen.

Zum Pfefferkuchenmarkt wird die Ausstellung neben den historisch wertvollen Knöpfen und den Knopfkunstwerken viele Überraschungen bieten. An allen drei Tagen gibt es von Künstlern Mitmachangebote für Kinder. So wird am Freitag und Sonnabend Christiane Latendorf in die Technik des Scherenschnittes einführen, am Sonnabend und Sonntag präsentiert Bettina Böhme aus Neusalza-Spremberg Textilarbeiten, Collagen und Mischtechniken und am Sonntag stellt Jürgen Cominotto plastisches Modellieren vor.

Regina Schmidt aus Lawalde hat sich gemeinsam mit ihrem Mann der Schmuckgestaltung mit Glasperlen aus Jablonec nad Nisou und Silber verschrieben. Beide bieten ihre Unikate an allen drei Tagen an. Der Knopfkünstler Michael Voigt ist am Sonnabend und Sonntag mit bemalten Knöpfen und Knopfkalendern vor Ort. Zusätzlich lädt ein kleiner Bücher-, Kunst-, und Flohmarkt zum Stöbern ein. Für das leibliche Wohl sorgt ein eigens eingerichtetes Galeriecafé mit Kuchen, Kaffee und Glühwein.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Umland Sächsische Energieagentur informiert - Ausstellung über Elektromobilität im Kamenzer Rathaus

Ab Mittwoch präsentiert die Sächsische Energieagentur Saena ihre neue Wanderausstellung „Effiziente Mobilität“ im Kamenzer Rathaus. Auf drei Schautafeln informiert sie unter anderem über Intelligente Verkehrssysteme.

31.10.2017

Strahlende Aussichten für die 32 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Radebeul-Ost: Sie bekommen ein „Lichthaus“ als neues Feuerwehrgerätehaus auf die grüne Wiese südlich der S-Bahnstrecke an der Schildenstraße gebaut. Bis die Feuerwehrleute einziehen können, müssen aber noch ein paar Entscheidungen getroffen werden.

01.11.2017
Umland Landkreise Sächsische Schweiz/Osterzgebirge und Meißen - Unzählige Stromausfälle nach Sturmtief Herwarth

In den beiden Landkreisen Sächsische Schweiz/Osterzgebirge und Meißen hat Sturmtief Herwart für unzählige Stromausfälle gesorgt. Der Zuständige Netzbetreiber Enso Netz, der das gesamte ostsächsische Gebiet zwischen Zeithain und Altenberg versorgt, hatte alle Hände voll zu tun, den Strom bei den Betroffenen wieder anzuschalten.

30.10.2017
Anzeige