Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Kleines Jubiläum für Stoppomat – Die Bestzeit in schwarz auf weiß
Region Umland Kleines Jubiläum für Stoppomat – Die Bestzeit in schwarz auf weiß
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:50 29.04.2018
Immo Rittmeyer weihte einst das Gerät ein. Quelle: DNN
Anzeige
Königstein/ Gohrisch

Der Königsteiner Stoppomat ist wieder freigeschalten und kann zugleich auch ein kleines Jubiläum feiern. Denn die Strecke vom Hotel „Lindenhof“, Gohrischer Straße 2, in Königstein hinauf zum Parkhotel „Margaretenhof“, Pfaffendorfer Straße 89, im Kurort Gohrisch gibt es nun bereits das fünfte Jahr.

Hier können sich die Radler auf einer 2,6 km langen Strecke mit 160 Höhenmetern testen.

Das Prinzip ist denkbar einfach. Der Stoppomat ist eine Zeitmessanlage zwischen dem Start- und Zielort. Am Start wird eine Karte entnommen, die Radler füllen sie mit den persönlichen Daten aus, Startzeitstempel drauf und sofort in die Pedalen getreten. Am Zielort steht ein zweiter Automat, der die Ankunftszeit abstempelt. Die Bestzeit in schwarz auf weiß und sogar online! Die Wertungskarten werden regelmäßig von einem Mitarbeiter des Kreissportbundes ausgewertet und auf der Homepage www.stoppomat.de veröffentlicht.

280 Aktive starteten bisher, sogar mehrmals. Schnellster Mann war Thomas Hoffmeister aus Radeberg mit 6:36 Minuten, aufgestellt im Jahre 2014. Bei den Frauen erwies sich Sabine Seid aus Jettingen als die Beste. Sie fuhr ihre 7:07 Minuten erst im letzten Jahr.

Von Wolfgang Vogt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Umland Arbeitsmarktlage im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge - Der Arbeitsmarkt im April – Ostsächsische Landkreise im Aufschwung

Die Arbeitsmarktlage im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge hat sich im April wieder deutlich entspannt, denn über 900 Arbeitslose finden eine neue Arbeit.

29.04.2018
Umland Richtfest für Potschappler Bahnhof - Erzieher schlägt symbolischen Nagel ein

Am Potschappler Bahnhof wurde am Freitag Richtfest gefeiert. Das Gebäude soll bis 2019 zum Verwaltungssitz umgebaut werden. Den symbolischen „Richtakt“ vollzog ein „Ersatzmann“.

29.04.2018

Am Mittwoch beginnt das Landesamt für Straßenbau und Verkehr mit dem nächsten Bauabschnitt, es sollen Regenrückhaltebecken installiert werden.

29.04.2018
Anzeige