Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Kerzen anzünden für die Opfer häuslicher Gewalt

Symbolischer Akt Kerzen anzünden für die Opfer häuslicher Gewalt

Die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Pirna, Sandra Wels, lädt am 30. November gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern des “Netzwerkes gegen häusliche Gewalt“ vor der Stadtbibliothek zu einer symbolischen Aktion ein: Von 16 bis 18 Uhr sollen an der Dohnaischen Straße Kerzen für die Opfer entzündet werden.

Für eine gerechtere Welt und Barmherzigkeit - Pirna setzt auf Initiative des Caritasverband für Dresden e.V. zur bundesweiten Solidaritätsaktion „ Eine Million Sterne “ leuchtendes Zeichen für Menschen in Not

Quelle: Daniel Förster

Pirna.  Die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Pirna, Sandra Wels, lädt am 30. November gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern des “Netzwerkes gegen häusliche Gewalt“ vor der Stadtbibliothek zu einer symbolischen Aktion ein: Von 16 bis 18 Uhr sollen an der Dohnaischen Straße Kerzen für die Opfer entzündet werden. Für Gespräche stehen unter anderem die Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Pirna und des Landkreises, das Frauenschutzhaus des ASB Pirna/Königstein e.V., die Beratungs- und Interventionsstelle gegen häusliche Gewalt und Stalking zur Verfügung.

Der Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge verzeichnete im vergangenem Jahr laut Polizeistatistik 286 Opfer häuslicher Gewalt, also Gewalt im familiären Umfeld. Die Dunkelziffer ist jedoch weitaus höher.

Von dnn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Umland

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Jetzt gratis spielen im Spieleportal von DNN.de! mehr