Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Kerbach-Klasse stellt erstmals in Stadtgalerie aus
Region Umland Kerbach-Klasse stellt erstmals in Stadtgalerie aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:30 08.05.2018
Wo kommt das Bild „Die Geschwister dieses Sommers“ (Öl+Tusche, 2017) von Mona Pourebrahim am besten zur Wirkung?, fragt sich Kerbach-Schülerin Gene Hünniger, während Kommilitonen bereits die ersten Arbeiten in der Radebeuler Stadtgalerie für die gemeinsame Ausstellung der Kerbach-Klasse hängen. Quelle: Foto: Silvio Kuhnert
Radebeul

27 junge Künstler geben in der Stadtgalerie Radebeul einen Einblick in ihr Schaffen. Sie sind Studenten der Hochschule für Bildende Künste in Dresden und besuchen dort die Fachklasse Malerei und Grafik von Professor Ralf Kerbach. „Wir wollten schon länger als Klasse etwas gemeinsam machen“, sagen die Kunststudenten, unter denen vier Meisterschüler sind. Was ihrer Meinung nach die Kerbach-Klasse charakterisiert, ist, dass jeder an seinen Themen arbeiten kann. „Der Professor fördert unseren individuellen Weg“, führen sie weiter aus. So ist in den Galerieräumen am Dorfanger, Altkötzschenbroda 21, vom 9. Mai bis 24. Juni eine Vielfalt an Handschriften zu erleben. Zu sehen sind Malerei, Grafik, Plastik und Installation.

Die Kooperation mit der Kerbach-Klasse ist für die Stadtgalerie eine Premiere. Da der Meister selbst in der Lößnitzstadt lebt, lag es für Galerieleiterin Karin Baum nahe, Kontakt mit Kunsthochschule aufzunehmen. Es kam zu einem Kooperationsprojekt, in dessen Rahmen die Studenten eigene Arbeiten für die Schau mit dem Titel „SMS - Sprösslinge Mit Spass“ ausgesucht haben. Zur Eröffnung am Mittwochabend (9. Mai 2018) um 19.30 Uhr führt die Kunstwissenschaftlerin Dr. Carolin Quermann in die Ausstellung ein. Die musikalische Ausgestaltung des Abends übernimmt „Pfürsichkompott“. Die Band besteht aus einigen der ausstellenden Studenten.

Von S.K.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Reformpädagoge Otto Herz kommt in dieser Woche nach Radebeul. Am Dienstag, 8. Mai, spricht er zum Thema, was eine zukunftsfähige Schule benötigt; am Mittwoch hospitiert er an der Evangelischen Grundschule.

07.05.2018

Laura Kirschner (Laura I.) wirbt ein weiteres Jahr für Sächsisches Obst. Denn: Sachsens Blütenkönigin findet keine Nachfolgerin.

06.05.2018

Frank-Ole Haake ist Maler, Grafiker und Märchenerzähler. Wen wundert es also, dass Märchen auch in seiner Ausstellung „Märchenbilder - Bildermärchen“ die Hauptrolle spielen.

06.05.2018