Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Kamenz kürt junge Schreibtalente
Region Umland Kamenz kürt junge Schreibtalente
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:06 17.04.2018
Symbolbild: „Tastatur statt Feder“ heißt es heute beim Schreiben im Vergleich zu Lessings Zeiten. Quelle: epd-bild / Stefan Arend
Anzeige
Kamenz

Das Lessing-Museum in Kamenz kürt am 20. April die bersten Schülertexte des diesjährigen Schreibwettbewerbs. Um 14 Uhr lesen Studenten der Dresdner Musikhochschule „Carl Maria von Weber“ mit muskalischer Begleitung die Gewinnertexte auf der Bühne des Stadttheaters vor. Alle sächsischen Schüler ab der neunten Klasse sowie der Lessing-Gymnasien deutschlandweit konnten ihre Texte zu dem traditionellen Wettbewerb, der seit einem Viertel Jahrhundert stattfindet, einreichen. Dabei mussten sie angelehnt an Werke von Lessing beispielsweise um „den schönen Schein“ oder eine folgenreiche Erfindung schreiben. Ein Preis werde dieses Jahr in Kamenz bleiben, heißt es in einer Mitteilung des Lessing-Museums.

Von tg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Hindernisparcour, Captain Jack Sparrow und eine Südsee-Show erwartet die Geibeltbad-Besucher in Pirna zum „Sparkassen-Familientag“ am 21. April. Wer zuvor eine Bezahl-App auf sein Smartphone lädt, kann zahlt bis zum 11. Mai weniger Eintritt.

17.04.2018
Umland Konzentration rund ums Schloss - Weingut Proschwitz gibt Zadel auf

In den kommenden Jahren will Winzer Georg Prinz zur Lippe vor allem den Bereich am Schloss beleben. Der sächsische Weinskandal ärgert ihn nach wie vor und hat ihm auch geschadet – und er findet drastische Worte für die „Pfuscher“.

16.04.2018

Die Stadt Coswig kann die Industriestraße zwischen Ziegelweg und Dresdner Straße (S 82) grundhaft ausbauen. Der Freistaat bezuschusst das Bauvorhaben mit 1,6 Millionen Euro.

16.04.2018
Anzeige