Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Käferinvasion am Gartenzaun
Region Umland Käferinvasion am Gartenzaun
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:34 07.11.2018
Käferinvasion an einem Gartenzaun in Radebeul. Quelle: Catrin Steinbach
Radebeul

Schnappschuss am Zaun eines Radebeuler Grundstückes in diesen Tagen: Unzählige Käfer krabbeln an den Stämmen von zwei alten Linden auf und ab und haben einen Zaun samt Betonsäulen und auch gleich noch den Elektrokasten überzogen. Was sind das für Insekten? Die Nachkommen von Feuerwanzen? „Nein, es handelt sich um Lindenwanzen“, weiß Dr. Matthias Nuss vom Senckenberg Museum für Tierkunde.

„Die ursprüngliche Verbreitung dieser Wanzenart war auf den westlichen Mittelmeerraum beschränkt. Von hier breitete sich die Lindenwanze nach Norden aus, wurde aber auch immer wieder durch den Menschen nach Norden verschleppt. In Sachsen ist die Lindenwanze seit 2016 bekannt. Seit dem häufen sich die Nachweise vor allem aus der Dresdner Elbtalweitung und Leipzig. Nachweise aus der Sächsischen Schweiz und Hohnstein legen nahe, dass die Art in Sachsen längst weiter verbreitet ist“, so der Forscher.

Doch warum kommt es im Herbst zu diesem massenhaften Auftreten dieser Insekten? „Die Wanzen vermehren sich im Verlauf der Vegetationsperiode über zwei Generationen und finden sich dann lokal in großer Individuenzahl zusammen. Der Winter bedeutet dann Verluste und im Frühjahr verteilen sich die Tiere wieder in der Landschaft“, antwortet Matthias Nuss. Aus seiner Sicht muss man die Tiere nicht bekämpfen. Soweit bislang bekannt, würden die Tiere die Pflanzen selbst nicht schädigen, da sie vor allem an den Samen von Malven- (Malvaceae) und Lindengewächsen (Tiliaceae) saugen. Ob die Wanzen natürliche Feinde haben, „dazu liegen mir aus unserer Natur keine Daten vor“, sagt Dr. Nuss.

Von Catrin Steinbach

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Freitaler Bernd Willer (67) ist mit 150 Kilo im Kreuzheben in seiner Altersklasse M6 der neue Weltmeister im Powerlifting. Er trat im englischen Derby mit weiteren 16 Deutschen in dieser speziellen Wettkampfsportart der Schwerathletik an.

06.11.2018

Der diesjährige Canalettomarkt wirft seine Schatten in Pirna voraus. Am 5. November 2018 wurde das Geheminis um das diesjährige Weihnachtskind gelüftet.

05.11.2018

Am 6. November dieses Jahres startet der Vorverkauf für Eintrittskarten zum diesjährigen Weihnachtsmarkt auf der Festung Königstein. Familien können das Ticket auch als Fahrschein nutzen.

05.11.2018